OFC-Abgänge

Firat und Hodja trainieren bei Bayern Alzenau

+
Firat und Hodja trainieren bei Bayern Alzenau

Elf Abgänge verzeichnet der Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach bislang, sechs davon haben noch keinen neuen Verein gefunden, darunter Serkan Firat (vergangene Saison der Topscorer der Kickers) und Dren Hodja.

Offenbach – Beide trainieren aktuell bei Regionalliga-Aufsteiger FC Bayern Alzenau, neuer Verein des langjährigen OFC-Torhüters Daniel Endres, mit. Firat war bereits beim Vorbereitungsstart am Sonntag dabei, seit gestern übt auch Hodja mit den Mainfranken.

Firats Berater hatte ihn bei Drittligisten ins Gespräch gebracht. Bestätigtes Interesse gab es von RW Essen. Der West-Regionalligist holte aber Oguzhan Kefkir von Drittligist KFC Uerdingen und Ayodele Adetula (21, Eintracht Braunschweig II) für die linke Außenbahn. Werden Firat und Hodja also bald Teamkameraden von Endres in Alzenau? Co-Trainer Dennis Bochow dementierte: „Beide sind für uns Stand jetzt nicht realisierbar“.

Torhüter Bilal Jomaa Zabadne spielt beim künftigen Ligarivalen RW Koblenz vor.  

cd

Lesen Sie auch:

Andis Shala: "OFC für mich wie ein Jackpot"

Mit dem Wechsel zu den Offenbacher Kickers hat sich für Andis Shala nach elf Jahren ein Kreis geschlossen. Der Stürmer wohnt wieder in seiner Heimatstadt Mannheim und will die Erfahrung aus neun Stationen beim OFC einbringen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare