Wir helfen Ihnen weiter

Richtige Handy-Einstellungen für den OFC-Whatsapp-Dienst

+

Sie erhalten keine Neuigkeiten zum OFC auf ihr Smartphone? Damit die Nachrichtenzustellung vom Whatsapp-Dienst der Offenbach-Post klappt, muss Ihr Handy folgende Einstellungen erfüllen:

  • Whatsapp installieren: Um die Nachrichten direkt aufs Handy zu bekommen, muss zunächst der kostenlose Chatdienst Whatsapp auf Ihrem Smartphone installiert sein.
  • Nummer in Kontakten speichern: Die Nummer zu unserem Dienst muss in den Kontakten auf Ihrem Smartphone gespeichert werden. Ist unsere Nummer nicht in Ihren Kontakten gespeichert, können wir Ihnen keine Nachrichten schicken.
  • Start-Nachricht schicken: Sie müssen uns per Whatsapp eine Nachricht mit „Start“ (ohne Anführungszeichen) an den zuvor gespeicherten Kontakt senden. Sie werden dann zum Nachrichten-Verteiler hinzugefügt.
  • Einstellungen auf dem Smartphone: Damit Sie die Nachrichten zum OFC erhalten, muss die Synchronisation von Whatsapp und den Kontakten, also dem Telefonbuch Ihres Smartphones, aktiviert sein.

iPhone:

1. Die Einstellungen auf dem Gerät öffnen
2. den Punkt Datenschutz auswählen
3. Kontakte auswählen. Hier muss das Feld bei Whatsapp grün sein. Ist das nicht der Fall, einmal anklicken und den Knopf nach rechts ziehen.

Android:

1. Whatsapp öffnen
2. Einstellungen bei Whatsapp direkt auswählen
3. den Punkt Kontakte anklicken. Hier muss ein Haken unter dem Punkt „Alle Kontakte anzeigen“ gesetzt sein. Ist das nicht der Fall, das Feld anklicken und so den Haken setzen.

  • Urlaubsfunktion: Wenn Sie unsere Nachrichten über eine längere Zeit nicht lesen, weil Sie zum Beispiel im Urlaub sind oder Sie Ihre Internetverbindung deaktiviert hatten, pausiert die Nachrichten-Zustellung nach einigen Tagen automatisch. Damit Sie wieder in den Verteiler aufgenommen werden, müssen Sie uns nur einmalig eine Nachricht via Whatsapp schreiben. Der Inhalt der Nachricht ist dabei egal.

Alle Punkte sind erfüllt, aber es kommen trotzdem keine Nachrichten an? Sollten Sie - obwohl alle vorher genannten Punkte passen - keine Nachrichten von uns bekommen, müssen sie sich einmalig auf einer anderen Nummer der Offenbach-Post registrieren. Wichtig: Die vorher eingespeicherte Nummer muss aus den Kontakten gelöscht werden. Sonst kann es erneut zu Schwierigkeiten bei der Nachrichtenzustellung kommen. Hier geht es zur Neuanmeldung.

Sollten Sie dennoch Probleme mit der Nachrichten-Zustellung haben, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an red.online@op-online.de. Wir helfen gern weiter.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare