OFC verpflichtet Nöttinger Dobros

0:8-Pleite zum Einstand

+
Nikolaos Dobros (links, gegen Jan-Lucas Dorow) kommt vom Regionalliga-Absteiger FC Nöttingen zu den Kickers. Der Deutsch-Grieche mit starkem linken Fuß vergrößert mit seinen 22 Jahren das Kontingent an U23-Spielern.

Offenbach - Der Abend endete zwar mit einer 0:8 (0:3)-Schlappe im Testspiel gegen den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Doch für OFC-Trainer Rico Schmitt war der gestrige Tag dennoch ein guter. Er ist in der Kaderplanung einen Schritt weiter. Von Jörg Moll

In Nikolaos Dobros durfte er den dritten Zugang begrüßen. Morgens eine Einheit im Fitness-Studio, anschließend eine Einheit auf dem Platz - und abends der Test in sengender Hitze gegen Kaiserslautern. Das war zu viel für die Kickers. Auf dem Platz im pfälzischen Eisenberg wurden in der zweiten Hälfte die Beine immer schwerer.

Trainer Rico Schmitt hatte neben Kevin Lahn und Ugur Albayrak in Thomas Franke (zuletzt TSG Neustrelitz), Jakob Olthoff (VfR Neumünster/beide Innenverteidigung) und Julian Günther-Schmidt (FC Ingolstadt 04 II/Angriff) insgesamt fünf Testspieler aufgeboten. Die interessanteste Vita hat Franke. Der 27-Jährige bestritt für Dynamo Dresden zehn Drittliga- und für Energie Cottbus drei Zweitligaspiele. Mit Neustrelitz wurde er 2014 Meister der Regionalliga Nordost. „Er ist ein erfahrener Spieler, das ist ein Grund, weshalb er im Probetraining ist“, so Schmitt. Nach gut einer Stunde kam Nikolaos Dobros zu seinem Einstand. Der 22 Jahre alte linke Außenbahnspieler kommt vom Regionalliga-Absteiger FC Nöttingen, für den er in in 31 Spielen sieben Tore erzielte und sechs vorbereitete. Der 1,78 Meter große Deutsch-Grieche spielte in der Jugend für den VfB Stuttgart, 1. FC Nürnberg und FC Ingolstadt 04, für den er 24 Spiele in der Regionalliga Bayern bestritt.

OFC verliert gegen Kaiserslautern

„Niko ist ein junger Spieler, der den Biss hat, in seiner Karriere noch etwas erreichen zu wollen“, ist OFC-Geschäftsführer David Fischer überzeugt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare