Baris Yakut fällt mit Bänderriss aus

+
Baris Yakut hat Schmerzen: Er verletzte sich beim Hallenturnier in Sömmerda.

Offenbach - Baris Yakut wird dem OFC in den nächsten vier Wochen fehlen. Der 20-Jährige zog sich einen Bänderriss am Sprunggelenk zu.

Beim Hallenturnier in Sömmerda hatte Offenbachs Baris Yakut so starke Schmerzen, dass er sogar von seinen Mitspielern vom Feld getragen werden musste. Nun veröffentlichte der OFC die Diagnose: Kickers-Mannschaftsarzt Dr. Michael Joneleit diagnostizierte bei Yakut ein Bänderriss im linken Sprunggelenk. 

Der 20-Jährige wird je nach Heilungsverlauf für etwa vier Wochen nicht am Mannschaftstraining teilnehmen können. Yakut kam in der Hinrunde bislang ausschließlich für die zweite Mannschaft des OFC in der Verbandsliga Süd zum Einsatz.

Bilder vom Hallenturnier in Sömmerda

OFC: Drei Hallenturniere, ein Sieg

dani

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare