Beim Turnier des SV Leipzig Nordwest in Markranstädt

OFC erneut Zweiter in der Halle

Offenbach - Das Regionalligateam der Offenbacher Kickers hat auch sein zweites Hallenfußballturnier im Osten der Republik auf dem zweiten Platz beendet.

Beim Turnier des SV Leipzig Nordwest in Markranstädt bezwang der OFC zwar gestern im letzten Spiel des Abends Turniersieger 1.FC Lok Leipzig (Oberliga) 3:1. Neben Siegen gegen den gastgebenden Kreisklassisten (6:0), Oberligist SSV Markranstädt (4:1) und eine All-Star-Auswahl von Ex-Profi Bernd Schneider (3:0) hatten die Kickers zuvor aber Punkte liegen gelassen beim 1:1 gegen eine Auswahl ehemaliger ostdeutscher Bundesligaprofis und dem 1:1 gegen Siebtligist FSV Krostitz. Die meisten Tore für den OFC erzielten Maik Vetter, Markus Müller und Kay Michel (je 4). (mos)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare