Nur ein Drittligist ist in Halle besser

OFC belegt zum Auftakt der Hallenturnierserie Platz zwei

+
Ein Blick in die Halle in Halle

Halle - Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach hat beim ersten Hallenauftritt Platz zwei belegt. Beim Halplus-Cup in Halle landete das Team von Trainer Rico Schmitt hinter dem punktgleichen Halleschen FC.

Der OFC ist zum Auftakt seiner Hallenturnierserie direkt mit dem zweiten Platz gestartet. Beim Halplus-Cup in Halle sich die Kickers nur dem Drittligisten Hallescher FC geschlagen geben. Gleich 18 Mal trafen die Offenbacher im Turnierverlauf in den gegnerischen Kasten. Bester Schütze für den OFC war dabei Maik Vetter, der gleich fünf Mal traf. Gegen den SV Eintracht Lüttchendorf, Nietlebener SV Askania 09, den BSV Halle Ammendorf sowie den VfL Halle 96 siegte der OFC jeweils souverän. Nur gegen den 1. FC Lok Leipzig mussten sich die Spieler vom Main mit einem Unentschieden zufrieden geben, so dass es zum Endspiel gegen den Gastgeber kam. Im entscheidenden Spiel verloren die Kickers mit 0:4 gegen Halle. Heute steht erneut ein Turnier auf dem Programm: in Markranstädt beim Ur-Krostitzer Masters.

Bilder: Trainingsauftakt der Kickers

dani/jm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare