Kickers Offenbach

Nach Fehlschuss gegen Bahlingen: OFC-Trainer Barletta nennt nächsten Elfmeterschützen

Angelo Barletta, Trainer von Kickers Offenbach.
+
Angelo Barletta, Trainer von Kickers Offenbach.

Kickers Offenbach trifft am zweiten Spieltag auf Sonnenhof Großaspach. Angelo Barletta gab in der PK vor dem Spiel Einblicke.

<<< Live-Ticker aktualisieren >>>

13.19 Uhr: Das wars, die Pressekonferenz zum Spiel bei der SG Sonnenhof Großaspach ist zu Ende.

13.18 Uhr: Beim nächsten Elfmeter soll wieder Serkan Firat antreten, der gegen den Bahlinger SC einen Strafstoß und die mögliche Führung für Kickers Offenbach vergab.

13.16 Uhr: Der Trainer des OFC lässt sich hinsichtlich der Aufstellung nicht in die Karten schauen. Er schließt aber eine große Rotation aus.

13.14 Uhr: Für Barletta ist es aufgrund der vielen Partien eine außergewöhnliche Saison. „Wir brauchen jeden einzelnen Spieler in dieser brutalen Saison.“

13.12 Uhr: Stephan Flauder, der als Neuzugang neuer Kapitän bei Kickers Offenbach wurde, hat das Amt mit Freude angenommen. „Ich brauche die Binde aber nicht, um die Mannschaft und die jungen Spieler zu führen.“

13.10 Uhr: Barletta war mit dem spiel gegen Bahlingen an sich zufrieden, der Erfolg steht bei ihm aber über allem. Ihm wäre es lieber, schlecht zu spielen und dafür die drei Punkte zu holen. „Wir dürfen nicht in Schönheit sterben, sondern wollen die Spiele gewinnen", so der Coach.

13.07 Uhr: Torwart Stephan Flauder ist optimistisch, dass es eine erfolgreiche Saison wird. „Ich würde lieber ein Gegentor bekommen, wenn wir dafür zwei schießen und das Spiel gewinnen", so der Keeper mit einem Lachen, der gegen Bahlingen ohne Gegentreffer blieb.

13.05 Uhr: Lobende Worte findet Barletta für den Trainer von der SG Sonnenhof Großaspach, Hans-Jürgen Boysen. Der Coach des Gegners war der letzte Übungsleiter, der es schaffte, mit dem OFC aufzusteigen. Barletta hebt die akribische Arbeit Boysens hervor, der seit 2014 wieder ein Traineramt inne hat.

13.04 Uhr: Angst vor einer Verletzung von Fetsch hat Angelo Barletta nicht. Fetsch macht im Training eine gute Figur, so der Coach.

13.02 Uhr: Fetsch sei heiß auf sein erstes Spiel für Kickers Offenbach, so Trainer Barletta. Er sei körperlich fit, da er in Halle die Vorbereitung komplett mitgemacht hat. Er wird gegen Großaspach im Kader stehen.

13.01 Uhr: Marco Fritscher wird für das Spiel in Großaspach ausfallen. Der Spieler musste sogar operiert werden und wird längere Zeit zur Verfügung stehen.

13.00 Uhr: Die Pressekonferenz startet. Trainer Angelo Barletta äußert sich noch einmal zum Spiel gegen den Bahlinger SC: „Es war ein gutes Spiel, nur leider haben wir kein Tor gemacht.“

Update vom Mittwoch, 9. September, 12.45 Uhr: Um 13 Uhr beginnt die Pressekonferenz von Kickers Offenbach, vor dem Spiel bei der SG Sonnenhof Großaspach. Der OFC ist heiß auf das erste Auswärtsspiel der Saison und will die Punkte mit nach Offenbach nehmen. Wir berichten Live von der PK, auf der Einblicke in die Vorbereitung des kommenden Spiels gegeben werden.

OFC: Auswärtsspiel in Großaspach steht an

Erstmeldung vom Mittwoch, 9. September 2020, 12.05 Uhr: Offenbach - Der zweite Spieltag in der Regionalliga Südwest steht an. Kickers Offenbach muss zum ersten Auswärtsspiel antreten und das gleich bei einer Mannschaft, die auch um den Aufstieg mitspielen könnte. Sonnenhof Großaspach stieg in der vergangenen Saison von der 3. Liga ab und hatte am Ende keine Chance auf den Klassenerhalt. Zu schwach und inkonstant war die Mannschaft von den Trainern Oliver Zapel und später Mike Sadlo. Am Ende reichte es nur für Platz 19 in der Liga. Mit 32 Punkten war Großaspach ganze zwölf Zähler vom rettenden 16. Rang entfernt. Besonderes Manko war die schwache Offensive, denn der Mannschaft gelangen in 38 Spielen nur 33 Treffer - mit Abstand die wenigsten in der gesamten Liga.

OFC: Ziel ist eine vordere Platzierung

Der OFC ist mit großen Ambitionen in die neue Saison gestartet und hat das Ziel, ganz oben mitzuspielen. Zum Start machte sich statt Euphorie aber recht schnell Ernüchterung breit, denn am 1. Spieltag kam Kickers Offenbach nicht über ein torloses Remis gegen den Bahlinger SC hinaus. Das hatten sich Verantwortliche, Mannschaft und Fans sicherlich anders vorgestellt. In Großaspach hat das Team von Trainer Angelo Barletta die nächste Chance auf drei Punkte und den ersten Sieg in der Regionalliga-Saison 2020/21. (smr)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare