OFC

OFC baute Serie mit 1:0-Zittersieg gegen Pirmasens aus

Fussball Regionalliga Suedwest, Kickers Offenbach - FK Pirmasens v.l. Tor zum 1:0 für Offenbach Benjamin Reitz (FK Pirmasens), Torschütze Serkan Firat (Offenbacher Kickers)
+
Kickers Offenbach gegen FK Primasens. Tor zum 1:0 für den OFC.

Am 24. Spieltag der Regionalliga Südwest gewinnt Kickers Offenbach gegen den FK Pirmasens mit 1:0.

24. SpieltagKickers Offenbach - FK Pirmasens 1:0 (1:0)
Tore1:0 Firat (16.)
KartenGelb: Deniz / Lo Scrudato, Dimirijevic - Gelb-Rot: Laprevotte / -

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

+++ Abpfiff! Der OFC zittert sich am Ende in Unterzahl zu einem 1:0-Heimerfolg gegen den FK Pirmasens und bleibt damit auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen.

90.+4 Minute: Albrecht klärt noch mal rustikal, dann ist Schluss.

90.+3 Minute: Freistoß für den FKP, obwohl Deniz gestoßen worden war. Aber auch der Ball geht drüber

90.+1 Minute: Deniz bleibt nach einem Pressschlag liegen, kann aber weitermachen. Zuvor hatte Albrecht geklärt.

90. Minute: Noch mal Pirmasens aus der Distanz. Links vorbei. Dennoch: Die Gäste wittern nun ihre Chance

89. Minute: Gelbe Karte für Pirmasens: Dimitrijevic wird verwarnt, nachdem er Fritscher gefoult hatte. Der Freistoß bringt nichts ein.

88. Minute: Ecke OFC. Geklärt.

87. Minute: Wechsel bei Pirmasens: Frisorger kommt für Bohl

86. Minute: Wechsel beim OFC: Albrecht kommt für Firat

85. Minute: Nach dem Freistoß fordert Pirmasens vehement Handelfmeter. Aber es geht weiter. Deniz hatte nach einem Schuss geklärt. Per Kopf, so sah es zumindest aus. Aber gleich vier Gästespieler bestürmten daraufhin den Referee.

85. Minute: Gelbe Karte für den OFC: Deniz wird kurz darauf auch verwarnt.

84. Minute: Gelbe-Rote Karte für den OFC. Das ist bitter. Der bereits verwarnte Laprevotte trifft im Mittelfeld Ball und Gegner und fliegt vom Platz.

83. Minute: Fritscher vertändelt im eigenen 16er den Ball. Pirmasens kommt zum Abschluss, aber die Kugel landet neben dem Tor.

81. Minute: Wieder Sobotta, wieder vergeben. Aber die Fahne war oben. Fetsch hatte artistisch per Hacke weitergeleitet.

80. Minute: Sobotta, der kurz zuvor bereits frei vergeben hatte, wird links geschickt, aber eingeholt. Die folgende Ecke bringt nichts ein.

78. Minute: Doppelwechsel bei Pirmasens: Cisse und Schmitt gehen vom Platz, dafür kommen Becker und Dimittrijevic

78. Minute: Wechsel beim OFC: Fritscher kommt für Vetter

77. Minute: Beim OFC steht der nächste Wechsel bevor. Fritscher wird kommen, vermutlich für Vetter

75. Minute: Plötzlich die Doppelchance für Fetsch. Sein erster Schuss wird geblockt, den zweiten setzt er aus spitzem Winkel ans Außennetz.

74. Minute: Guter Angriff der Kickers, aber dann trifft Vetter die falsche Entscheidung. Anstatt den Ball nach außen abzulegen, macht er einen Drehung - und weg ist die Kugel.

73. Minute: Fehlpass von Firat in der eigenen Hälfte. Er will schnell umschalten und spielt quer, aber das geht total daneben. Die folgende Flanke segelt aber ins Toraus.

72. Minute: Bojaj gewinnt das Kopfballduell im Mittelfeld. Dann geht es über die linke Seite nach vorne. Sobotta setzt Marcos in Szene, aber dessen Flanke landet im Toraus.

70. Minute: Wechsel beim OFC: Sobotta kommt für Tuma. Der Vorbereiter des 1:0 macht also Platz für den einstigen OFC-Topscorer.

69. Minute: Wechsel bei Pirmasens: Hecker kommt für Mohr

68. Minute: Jetzt nach längerer Zeit mal wieder der OFC vor dem Tor der Gäste. Deniz kommt zum Kopfball. Geblockt. Kurze Proteste. Aber Handspiel war das sicher nicht.

67. Minute: Fast 70 Minuten sind vorbei und beide Trainer haben noch nicht gewechselt.

66. Minute: Bojaj behauptet den Ball gut, lässt ihn mit der Brust zu Fetsch prallen. Der leitet volley weiter zu Firat, aber dem verspringt in Bedrängnis der Ball. Einwurf.

63. Minute: Der nächste Distanzschuss der Gäste. Wieder weit vorbei. Die schwarzen Flecken auf der Anzeigetafel stammen allerdings nicht daher. Das sind kleine - zum Teil witterungsbedingte - Defekte, die im März bei der Wartung behoben werden.

62. Minute: Jetzt macht es Deniz besser. Nach seinem Zuspiel wäre Firat fast durch gewesen. Pirmasens klärt gerade so. Der Ball fliegt in hohem Bogen Richtung Trainerbank. Deniz geht dazwischen und befördert ihn mit starkem Einsatz ins Aus.

61. Minute: Deniz mit dem Versuch, Tuma in Szene zu setzen. Sein flaches Zuspiel landet aber im Seitenaus.

59. Minute: Missverständnis in der Abwehr. Karbstein zögert und Pirmasens hat den Ball. Der OFC erobert zwar den Ball, verliert ihn aber wieder. Glücklicherweise sind die Abschlüsse der Gäste aus der Distanz alle schwach.

57. Minute: Der OFC über die linke Seite. Abseits. Ein bisschen wirkt das hier wie im Schongang. Das ist aktuell nicht wirklich souverän.

55. Minute: Freistoß Pirmasens nach Foul von Deniz. Wieder kommt Zimmer per Kopf an den Ball, wieder geht er rechts vorbei, diesmal aber deutlich. Dennoch: Der OFC erlaubt Pirmasens aktuell etwas zu viel.

53. Minute: Pirmasens über die rechte Seite. Der Ball kommt flach in den Strafraum. Karbstein klärt, aber Pirmasens setzt nach. Abschluss aus der Distanz: Weit drüber.

51. Minute: Das Auslassen der Chancen hätte sich eben fast gerächt. Nach einer Ecke für Pirmasens kommt Zimmer per Kopf an den Ball. Die Kugel setzt neben dem rechten Pfosten auf. Flauder wäre aber wohl da gewesen.

49. Minute: Das gibt es nicht! Bojaj leitet mit einem klugen Pass auf Deniz den Angriff ein. Dann geht es schnell. Deniz auf Tuma, scharfe Flanke vors Tor und dort vergibt Fetsch aus kurzer Entfernung. Der Ball rutscht ihm ab und landet in hohem Bogen im Toraus.

48. Minute: Die Kickers setzen sich gleich mal in der gegnerischen Hälfte fest, versuchen es mehrfach über die rechte Seite. Letztlich ohne Erfolg: Abstoß Pirmasens

46. Minute: Weiter geht‘s! Beim OFC gab es keine Wechsel

+++ Halbzeit: Der OFC führt verdient, aber das 1:0 ist ein gefährliches Ergebnis. Ein bisschen mehr muss noch kommen, um hier auf der sicheren Seite zu sein.

45. Minute: Ganz starker Angriff der Kickers. Firat legt ab auf Fetsch, der spielt zurück. Firat kommt zum Abschluss, aber Reitz klärt per Fußabwehr stark zur Ecke. Nach der kommt Laprevortte aus dem Rückraum zum Abschluss. Drüber.

42. Minute: Nun mal Platz für den OFC auf der linken Seite. Tuma zieht vor dem 16er nach innen und passt zu Deniz, der aber bedrängt wird und einen Fehlpass spielt. Pirmasens kontert gefährlich. Cessa kommt aus 16 Metern zum Abschluss. Flauder taucht ab und macht sich lang. Geklärt. Die Szene zeigt, dass sich der OFC hier nicht zu sicher sein sollte.

Kickers Offenbach: Gelbe Karte für den OFC – Laprevotte verwarnt

40. Minute: Jetzt gibt es auf der rechten Seite Freistoß für Pirmasens, nachdem Tuma der Ball an die Hand geschossen wurde. Die Proteste bringen nichts, der Freistoß aber auch nicht. Die Kickers klären.

38. Minute: Fehlpass Firat. Der holt sich die Kugel aber sofort zurück und passt nach innen zu Deniz. Der hat Platz und marschiert, verpasst dann aber den richtigen Moment für den Pass oder Abschluss. Ein Pirmasenser grätscht dazwischen.

37. Minute: Ecke für den OFC - und nach der wird es gefährlich. Pirmasens kann nicht richtig klären. Der Ball landet bei Firat, der einen Haken macht und mit dem linken Fuß von der rechten Seite abzieht. Die Kugel dreht sich am langen Pfosten vorbei.

36. Minute: Gelbe Karte für den OFC: Laprevotte wird verwarnt. Den Freistoß klärt Vetter per Kopf

35. Minute: Beim OFC hängt Bojaj etwas durch. Er bekam zu Beginn der Partie ein paar Fouls gegen sich gepfiffen und fiel ansonsten wenig auf.

Kickers Offenbach gegen FK Pirmasens: Deniz mit starker Leistung in der Defensive

33. Minute: Deniz bittet im Mittelfeld zum Tänzchen, behauptet gegen zwei Mann den Ball und spielt nach hinten. Von dort geht es schnell über die rechte Seite. Flanke Vetter, Kopfball Fetsch. Geblockt. Ecke, aber die bringt nichts ein.

32. Minute: Der OFC in Strafraumnähe. Aber Fetschs Pass zu Tuma landet beim Gegner. Da war mehr drin.

30. Minute: Deniz mit einer ganz starken Leistung in der Defensive bislang. Wieder geht der Mittelfeldmann entscheidend dazwischen.

29. Minute: Kurzes Raunen im Stadion. Nach einer Flanke setzt Vetter im eigenen Strafraum rustikal den Körper gegen Mohr ein. Der Pirmasenser geht zu Boden. Aber auch hier zeigt der Schiedsrichter sofort an, dass ihm das zu wenig war. Dennoch: Da hatte die Abstimmung nicht gepasst. Mohr hatte zwischen Vetter und Zieleniecki zu viel Platz.

26. Minute: Der Platz sieht auf der Haupttribünen-Seite schon etwas umgepflügt aus. Ab und zu hoppelt der Ball. Deniz versucht es dennoch mit einem Flachpass, will Tuma am linken Flügel schicken. Der Ball verhungert aber. Da muss der Hobbykoch demnächst etwas besser servieren.

25. Minute: Pirmasens mal mit einem Abschluss. Nach einer Kopfballabwehr landet die Kugel bei Mohr, der etwas Platz hat und abzieht, aber auch völlig verzieht. Keine Gefahr.

22. Minute: Wieder Deniz mit einer guten Aktion in der Rückwärtsbewegung. Kurz vor der Torauslinie geht er dazwischen und es gibt sogar Abstoß.

21. Minute: Kurzes Zwischenfazit: Die Führung für den OFC ist angesichts der Spielanteile verdient. Es war allerdings auch die einzige echte Torchance bisher. Effektive Kickers also.

20. Minute: Gute Aktion von Deniz, der nach hinten mitarbeitet und per Kopf das Zuspiel verhindert. Dafür gibt es Applaus von Trainer Sreto Ristic.

OFC: Kickers Offenbach gelingt die Führung gegen Pirmasens

16. Minute: TOOOOOOOR - da ist die Führung für den OFC. Tumas Flanke wird zunächst geklärt. Aber der Linksaußen setzt nach und bringt den Ball per Kopf wieder in den Strafraum, wo Firat plötzlich Platz hat und aus kurzer Distanz überlegt einschiebt - 1:0.

15. Minute: Pirmasens spielt - wie der OFC - mit einer echten Spitze. Die offensiven Außen stören die Kickers-Verteidiger aber ebenfalls immer wieder beim Aufbauspiel.

12. Minute: Gelbe Karte für Pirmasens. Eigentlich dunkelgelb. Lo Scrudeato räumt Marcos in der Hälfte der OFC an der Seitenauslinie übel ab und befördert den Offenbacher sogar auf den Betonboden. Eine total übermotivierte Aktion.

10. Minute: Nächste Ecke - wieder für Pirmasens. Auf den kurzen Pfosten. Der OFC klärt und kontert über Tuma. Der wird hart bedrängt und geht zu Boden. Weiterspielen zeigt der Schiedsrichter an. Grenzwertig.

9. Minute: Jetzt versuchen es die Kickers mal mit einem langen Pass ins Zentrum auf Firat. Aber wieder geht die Fahne hoch: Abseits.

6. Minute: Wieder der OFC, diesmal über die linke Seite. Marcos passt in den Fünfer, wo ein Pirmasenser vor Fetsch am Ball ist und eine Kerze schlägt. Der Ball kommt direkt vor dem Tor runter, wo Reitz ihn aus der Luft pflückt.

5. Minute: Auf der Gegenseite presst der OFC früh und erfolgreich. Laprevotte befördert den Ball per Kopf zu Deniz, der in Bedrängnis zu Vetter weiterleitet. Der sieht den freien Firat, aber die Fahne geht hoch: Abseits.

4. Minute: Erste Ecke der Partie - für Pirmasens. Geklärt, aber direkt vor die Füße von Schmitt. Der zieht aus 14 Metern ab: Drüber.

2. Minute: Erster Schuss der Partie - von Maik Vetter. Aber der Ball geht doch deutlich am linken Winkel vorbei

1. Minute: Der Ball rollt. Pirmasens hatte Anstoß.

+++ 13.59 Uhr: Die OFC-Aufstellung: Flauder - Vetter, Zieleniecki, Karbstein, Marcos - Laprevotte, Deniz - Firat, Bojaj, Tuma - Fetsch / Pirmasens: Reitz; Bohl, Griess, Mohr, Schmitt, Hammann, Zimmer, Krob, Chessa, Lo Srcrudato, Cisse

+++ 13.58 Uhr: Jetzt kommen die Teams auf den Platz. Schiedsrichter ist übrigens Marc Philip Eckermann aus Waiblingen.

+++ 13.57 Uhr: Der OFC wird in den rot-weißen Heimtrikots spielen, Pirmasens ganz in Blau. Die Teams sind aktuell noch in ihren Kabinen.

+++ 13.55 Uhr: Auch die Kickers erinnern an den Jahrestag des rassistisch motivierten Attentats in Hanau und rufen auf zum Widerstand gegen Hass und Hetze.

+++ 13.54 Uhr: Der OFC ist dieses Jahr und somit seit sechs Spielen unbesiegt. Pirmasens kassierte zuletzt eine 1:7-Klatsche bei der SG Sonnenhof Großaspach, ist aber Fünfter in der Auswärtstabelle.

+++ 13.52 Uhr: Der Platz sieht ordentlich, aber keineswegs optimal aus. Einige braune Stellen sind - vor allem auf der schattigen Haupttribünen-Seite - zu sehen. In beiden Fünfmeterräumen wurde etwas Sand aufgefüllt. Aber für diese Jahreszeit ist das durchaus okay.

+++ 13.51 Uhr: Ein Blick auf die Aufstellungen. Der OFC beginnt mit der gleichen Startelf wie zuletzt beim 3:1-Heimerfolg gegen Großaspach. Auf der Bank gab es zwei Änderungen: Fritscher und Garic sind anstelle von Calabrese und Lemmer dabei.

+++ 13.50 Uhr: Willkommen aus dem Stadion Bieberer Berg in Offenbach. Wir berichten heute vom Regionalliga-Spiel zwischen dem OFC (5.) und dem FK Pirmasens (18.). Die Partie findet corona-bedingt wie zuletzt üblich unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Offenbach - Die nächste Aufgabe in der Regionalliga Südwest steht an für Kickers Offenbach. Auf heimischen Rasen empfängt der OFC den FK Pirmasens und will weiter Boden gutmachen auf den Aufstiegsplatz. Anpfiff der Partie ist am Samstag (20. Februar 2021) um 14 Uhr im Kommt-Gesund-Wieder-Stadion.

OFC: Kickers Offenbach ist in 2021 noch ungeschlagen

Kickers Offenbach ist im Kalenderjahr 2021 noch ungeschlagen und konnte die letzten beiden Partien gewinnen. Nach dem 6:1-Kantersieg beim Bahlinger SC gewann die Mannschaft von Trainer Sreto Ristic auch gegen die SG Sonnenhof Großaspach mit 3:1. Aus den sechs Punktspielen seit dem Jahreswechsel holte die Mannschaft von Cheftrainer Sreto Ristic zwölf Zähler und ist vor der Partie gegen den FK Pirmasens Tabellenfünfter.

Besonders stark präsentiert sich Kickers Offenbach im heimischen Stadion, denn in der laufenden Saison gab es auf eigenem Rasen erst eine einzige Niederlage. Damit zählt der OFC zu den heimstärksten Teams der Liga. Mit nur 14 Gegentreffern stellt Kickers Offenbach außerdem ligaweit die beste Defensive.

Der FK Pirmasens kommt als Tabellenachtzehnter zu Kickers Offenbach und belegt somit aktuell einen der sechs Abstiegsränge. Die von Patrick Fischer betreute Mannschaft ist jedoch ausgesprochen auswärtsstark: Fünf von insgesamt sechs Saisonsiegen feierten die Rheinland-Pfälzer auf fremden Plätzen. Zuletzt musste Pirmasens allerdings eine schmerzhafte 7:1-Niederlage bei der SG Sonnenhof Großaspach hinnehmen.

OFC: Lucas Albrecht will den nächsten Sieg für Kickers Offenbach

OFC-Spieler Lucas Albrecht will gegen Pirmasens den nächsten Sieg: „Wenn man wie zuletzt Siege einfahren kann, dann ist die Stimmung positiv. Insofern wollen wir unbedingt auch genau so weitermachen. Wir wissen aus der Erfahrung unserer Heimspiele gegen Pirmasens, dass es nicht so einfach ist, gegen sie zu spielen. Sie werden ganz sicher um jeden Grashalm kämpfen. Wir sind jedoch gut vorbereitet und wollen den nächsten Dreier einfahren.“

Sreto Ristic, Cheftrainer bei Kickers Offenbach, warnt vor dem kommenden Gegner: „Pirmasens steht in der aktuellen Auswärtstabelle auf Platz 4. Nachdem sie zuletzt jedoch die hohe 7:1 Klatsche bekommen haben, wollen sie jetzt ganz sicher bei uns wieder eine positive Reaktion zeigen. Wir werden jedoch darauf vorbereitet sein.“ (smr)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare