Die Reihen lichten sich

Kickers müssen ohne Schulte planen

+
Dennis SchulteOFC-Abwehrspieler

Offenbach – Die Reihen lichten sich derzeit im Training beim Fußball-Regionalligisten Kickers Offenbach.

In Moritz Reinhard (Sehnenreizung im Knie), Francesco Lovric (Schlag auf den Hüftbeuger), Daniel Endres (Muskelverhärtung), Kevin Ikpide (muskuläre Probleme), den Grippepatienten Christos Stoilas und Marko Ferukoski sowie Dennis Schulte fallen schon sieben Spieler in dieser Woche für das Mannschaftstraining und das Testspiel am Mittwoch (19 Uhr) bei Bayern Alzenau aus.

Ausfall Nummer sieben hat es besonders heftig erwischt: Verteidiger Dennis Schulte, der sich im ersten Training des neuen Jahres am Fuß verletzt hat und seither pausiert, fällt auf unbestimmte Zeit aus. Eine MRT-Untersuchung ergab eine Schädigung des Syndesmosebandes. „Ich rechne nicht mit ihm in den nächsten Wochen“, sagt Trainer Daniel Steuernagel: „Mit ihm fehlt uns ein flexibel einsetzbarer Spieler.“

Schulte (28), in der Hinrunde neunmal eingesetzt, dürfte somit keine Option für das erste Pflichtspiel 2019 gegen den SSV Ulm 1846 am letzten Februar-Wochenende (23. - 25.) sein. Die genaue Terminierung der 14 Spiele bis Saisonende erfolgt heute auf der Managertagung. Nach den Abgängen von Florian Treske und Ihab Darwiche sowie dem Ausfall von Schulte hofft Steuernagel nun umso mehr auf Verstärkungen. „Ich vertraue Sportdirektor Sead Mehic“, sagt Steuernagel: „Ab 1. Februar wollen wir dann mit aller Kraft auf die Partie gegen Ulm hinarbeiten.“ (jm)

OFC: Unentschieden im Testspiel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare