Regionalliga Südwest

OFC landet Coup: Ex-Europameister wechselt zu Kickers Offenbach

Thomas Sobotzik hat einen Ex-Europameister für Kickers Offenbach verpflichtet.
+
Thomas Sobotzik hat einen Ex-Europameister für Kickers Offenbach verpflichtet.

Kickers Offenbach hat den ehemaligen Europameister Abu Bakarr Kargbo verpflichtet. Der Stürmer kommt zur neuen Saison zum OFC.

  • Kickers Offenbach verpflichtet Neuzugang
  • Mittelstürmer kommt aus Berlin zum OFC
  • Sobotzik glücklich über Verpflichtung von Kargbo

Offenbach - Kickers Offenbach hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen und eine Verstärkung für die kommende Spielzeit in der Regionalliga Südwest verpflichtet. Vom Berliner AK kommt Abu Bakarr Kargbo an den Main. Über die Vertragsmodalitäten wurde wie immer Stillschweigen vereinbart.

Kickers Offenbach (OFC): Kargbo mit großen Erfolgen in der Jugend

Kargbo hat bereits eine ereignisreiche Karriere hinter sich und galt in seiner Jugendzeit als ganz großes Talent in Deutschland. Der in Sierra Leone geborene Mittelstürmer schloss sich 2005 Hertha BSC an und durchlief die Nachwuchsabteilung der Hauptstädter. Das Highlight der noch jungen Laufbahn war für Kargbo sicherlich die Nominierung für die U-17-Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Der Offensivspieler stand gemeinsam mit den späteren Weltstars Marc-André ter Stegen und Mario Götze im Kader und wurde schließlich Europameister, nach einem 2:1 nach Verlängerung gegen die Niederlande. Karbgo kam im Endspiel nicht zum Einsatz. 

Kickers Offenbach (OFC): Kargbo war vergangene Saison treffsicher

Im Sommer 2011 lief sein Vertrag bei Hertha BSC aus und er wurde vereinslos. Einen neuen Verein fand er ein halbes Jahr später und schloss sich kurzzeitig der zweiten Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen an, bevor er zu Austria Lustenau nach Österreich ging. 2015 zog es ihn zurück nach Deutschland. Kargbo entschied sich für einen Wechsel zum BSV Rheden und dann nach Rödinghausen, bevor er 2017 wieder in Berlin landete - erst bei Viktoria Berlin und schließlich beim Berliner AK. In der vergangenen Saison kam der beidfüßige Angreifer in 16 von 23 Punktspielen der Regionalliga Nordost zum Einsatz und erzielte dabei elf Treffer. 

Kickers Offenbach (OFC): Karbgo froh über Wechsel

Der 27-Jährige freut sich über seinen Wechsel zu Kickers Offenbach: „Ich habe die Kickers bereits seit einiger Zeit beobachtet. Nach den positiven Gesprächen mit den Verantwortlichen habe ich ein richtig gutes Gefühl und freue mich schon sehr darauf, in diesem schönen Stadion spielen zu können.“

Thomas Sobotzik, Geschäftsführer von Kickers Offenbach, ist glücklich, den Mittelstürmer für den OFC gewonnen zu haben: „Neben seiner sehr starken Physis bringt 'Bakarr' auch überdurchschnittliche Abschlussqualität und Spielverständnis mit. Wir freuen uns, dass er sich trotz zahlreicher anderer Bewerber für unseren gemeinsamen Weg entschieden hat.“

Neben Kargbo verpflichtete Kickers Offenbach bislang Marco Fritscher (1. FC Schweinfurt 05), Malte Karbstein (SV Werder Bremen II), Marcell Sobotta (Sportfreunde Lotte) und Stephan Flauder (FC Viktoria 1889 Berlin). smr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare