Neuzugang für die Offensive

Kickers Offenbach holt Talent vom FC Augsburg

+
Bastian Kurz wechselt zu Kickers Offenbach.

Kickers Offenbach bastelt weiter am Kader: Der OFC holt ein Talent vom FC Augsburg.

Offenbach - Die Offenbacher Kickers haben Bastian Kurz vom FC Augsburg ll verpflichtet. Der 22-jährige Offensivspieler stand bereits am vergangenen Wochenende bei der Testbegegnung beim FSV Groß-Zimmern für den OFC auf dem Feld. Er hat einen Vertrag bis 30. Juni 2020 unterschrieben, teilte der Verein mit.

In der vergangenen Saison kam Bastian Kurz auf 28 Einsätze für den FC Augsburg ll in der Regionalliga Bayern. Dabei gelangen ihm fünf Treffer sowie zwei Assists. In der Spielzeit zuvor bestritt der Linksfuß, der in den Jugendmannschaften des FC Augsburg ausgebildet wurde, 23 Begegnungen für Rot-Weiß Erfurt in der 3. Liga.

Kickers Offenbach: Das sagt Bastian Kurz

Daniel Steuernagel (OFC-Cheftrainer): „Wir freuen uns sehr, dass sich Basti für den OFC entschieden hat. Er ist in der Offensive variabel einsetzbar und wird unser Spiel mit seiner Dynamik beleben.“

„Verein, Trainer und Manager hatten wohl schon länger Interesse an mir. Die Entscheidung fiel mir leicht, weil die Rahmenbedingungen hier optimal sind. Insofern freue ich mich sehr, bei diesem tollen Club spielen zu können,“ sagte Bastian Kurz. (chw)

Lesen Sie auch:

Aufbruch in eine neue Kickers-Zeit - Wagner zum neuen Präsidenten gewählt

Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach hat mit eindeutigem Votum Joachim Wagner zum neuen Präsidenten bestimmt. Der Offenbacher (52) wurde ohne Gegenstimme und mit nur zwei Enthaltungen ins Amt gewählt. Seinem Team werden Jörg Briel, Peter Roth und Daniel Simon angehören.

Andis Shala: "OFC für mich wie ein Jackpot"

Mit dem Wechsel zu den Offenbacher Kickers hat sich für Andis Shala nach elf Jahren ein Kreis geschlossen. Der Stürmer wohnt wieder in seiner Heimatstadt Mannheim und will die Erfahrung aus neun Stationen beim OFC einbringen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare