Neuer Kickers-Trainer: Wolfgang Wolf

+
Wolfgang Wolf

Offenbach- Wolfgang Wolf ist neuer Trainer der Offenbacher Kickers. Nach Informationen der Offenbach-Post wird der 52-jährige Fußball-Lehrer heute auf einer Pressekonferenz vom Tabellenvierten der 3. Liga vorgestellt. Von Jochen Koch

Wolfgang Wolf

Geburtstag: 24. September 1957

Vereine als Aktiver: VfR Hettenleidelheim, 1. FC Kaiserslautern, Stuttgarter Kickers,VfR Mannheim; 248 Bundesligaspiele (11 Tore)

Stationen als Trainer: Stuttgarter Kickers (1994 - Februar 1998), VfL Wolfsburg (März 1998 - März 2003), 1. FC Nürnberg April 2003 - Oktober 2005), 1. FC Kaiserslautern (November 2005 - April 2007),

Skoda Xanthi (1. Juli 2009 - 15. September 2009)

Lesen Sie auch: "Platz drei das Ziel für Offenbach"

Wolfgang Wolf tritt die Nachfolge von Steffen Menze an, der nach nur 123 Tagen und zuletzt sieben Spielen ohne Sieg am Sonntag entlassen worden war. Wolf arbeitete zuletzt bei Skoda Xanthi, verließ den griechischen Erstligisten aber im September 2009 nach nur zweimonatiger Amtszeit aus persönlichen Gründen. In Deutschland war Wolf Trainer bei den Erstligisten 1. FC Kaiserlautern, 1. FC Nürnberg und VfL Wolfsburg. Im Jahr 2007 wollten die Kickers Wolf schon einmal als Nachfolger von Wolfgang Frank verpflichten.

Bilder zur ersten Pressekonferenz

Der neue OFC-Trainer stellt sich vor

Damals sagte der 241-fache Bundesligaspieler aber aus finanziellen Gründen ab. Wolfgang Wolf wird am Mittwoch erstmals mit der Mannschaft der Offenbacher Kickers trainieren. Das nächste Spiel bestreiten der OFC am Samstag bei Holstein Kiel.

Links:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion