Kickers Offenbach

OFC: „Volle Hütte“ mit dem Geist vom Bieberer Berg

+
Kickers Offenbach

Ein Spiel, das nicht stattfindet, mit 20500 Zuschauern, die nicht kommen? Das klingt alles andere als erstrebenswert, ist es aber für die Offenbacher Kickers.

Offenbach – Der Fußball-Regionalligist, der bereits seit einigen Tagen sogenannte Geisterspieltickets verkauft und inzwischen die 1100er-Marke geknackt hat, peilt nun eine „Volle Hütte“ an.

OFC: Einnahmeverluste entgegenwirken

So heißt die neueste Aktion, die der OFC gestartet hat, um den Einnahmeverlusten, die es aufgrund der Corona-Krise geben wird, entgegenzuwirken. „Schon wenn tausend OFC-Fans für die verbleibenden sieben Heimspiele jeweils ein Ticket kaufen, hätten wir eine beträchtliche Summe zur Verfügung, die uns hilft, diese schwierige Situation zu überstehen“, rechnet OFC-Präsident Joachim Wagner vor. „Aber unser Ziel ist natürlich eine ‘volle Hütte’, um den ‘Geist vom Bieberer Berg’ auch in dieser Krisenzeit zu bewahren.“

Vor wenigen Tagen hatte Wagner noch die leise Hoffnung geäußert, genauso viele Geisterspieltickets zu verkaufen wie Dauerkarten - nämlich 3500. Das große Interesse an den Tickets führte dazu, dass sich die Kickers auch größere Ziele gesetzt haben. „Die Bilanz nach den ersten vier Tagen ist in jedem Fall sehr ermutigend. Und vielleicht geht ja noch viel mehr in diesen unglaublichen Zeiten“, hatte Wagner unlängst gesagt. Obwohl der Vereinsboss weiß, wie sehr die Kickers-Anhänger ihren Club lieben, zeigt er sich von der großen Solidarität überrascht: „Es ist erstaunlich, wie sich dieser Verein in der Not immer wieder neu erfindet.“

OFC: „Geister-Ostermarkt“ im Gespräch

Und es gibt immer wieder neue Ideen. Ein Fan brachte einen „Geister-Ostermarkt“ ins Gespräch, andere regen den Verkauf von „Geisterbier“ und „Geisterbratwürsten“ an, wie es bereits beim Erstligisten Union Berlin praktiziert wird.

 Geisterspieltickets können zum Preis von fünf, zehn, 19,01 oder 190,10 Euro im OFC-Online-Ticketshop erworben sowie per E-Mail (hammer@ofc.de) oder telefonisch (069/98190117) bestellt werden. Ansprechpartner beim Interesse an größeren Ticketpaketen ist Marketingleiter Sebastian Kunkel (kunkel@ofc.de, 0151/70238668).   cd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare