Zweiter Platzverweis in dieser saison

Rüffel für Scheu nach Gelb-Rot

+
Robin Scheu sieht zum zweiten Mal in der Saison Gelb-Rot.

Offenbach - Fünf Platzverweise haben die Offenbacher Kickers in 20 Regionalliga-Spielen kassiert. Benjamin Kirchhoff sah einmal Rot, Serkan Göcer und Maik Vetter kassierten je einmal Gelb-Rot. Spitzenreiter in dieser Kategorie ist Robin Scheu.

Der 22-Jährige sah beim 2:4 in Walldorf zum zweiten Mal in dieser Saison Gelb-Rot (69. ) und handelte sich einen Rüffel von Sportdirektor Sead Mehic ein: „Er muss lernen, seine Nerven in den Griff zu bekommen.“ Beim 1:1 gegen Waldhof Mannheim war er binnen sechs Minuten vom Platz geflogen. Gesperrt gewesen wäre Scheu so oder so. In der ersten Hälfte hatte er die fünfte Gelbe Karte gesehen. Mit Gelb gut bedient war Angreifer Konstantinos Neofytos. Für sein ungestümes Wegstoßen von Steffen Haas (27. ) vor einem Freistoß hätte er Rot sehen können. (jm)

Das OFC-Zeugnis gegen Walldorf

Bilder zum OFC-Spiel in Walldorf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare