Nach roter Karte gegen Worms

Zwei Spiele Sperre für Rapp

+
Nach der roten Karte gegen Worms verlässt Marco Rapp den Platz.

Offenbach - Das Sportgericht der Regionalliga Südwest hat OFC-Mittelfeldspieler Marco Rapp für zwei Spiele gesperrt.

Rapp hatte im Spiel von Kickers Offenbach gegen Wormatia Worms zu Beginn der zweiten Halbzeit eine umstrittene rote Karte gesehen. Der Wormser Spieler Thomas Gösweiner hatte versucht, einen Freistoß des OFC zu verzögern, als Rapp ihm daraufhin einen leichten Stoß versetzte, ließ Gösweiner sich theatralisch fallen. Schiedsrichter Schmidt sah in der Aktion des OFC-Spielers eine Tätlichkeit und verwies ihn des Feldes. Bei den Verantwortlichen von Kickers Offenbach hatte der Platzverweis für Ärger gesorgt, dennoch akzeptiert der Verein die Strafe und wird keinen Einspruch gegen das Urteil einlegen. (nb)

Bilder: OFC empfängt Worms

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare