Kickers-Intern

Alle aktuellen Neuigkeiten der Offenbacher Kickers von Testspiel über Gesundheit bis hin zu Bekleidung.

TESTSPIEL:Die Kickers bestreiten am Mittwoch (16.00 Uhr) ein Spiel gegen Amkar Perm, letzte Saison Tabellenvierter in der ersten russischen Liga.

GESUNDHEIT I: Dem von einer Grippe geplagten OFC-Trainer Hans-Jürgen Boysen ging es etwas besser, so dass der 51-Jährige wieder das Training leitete. Nassim Banouas, der sich am Sonntag das Nasenbein gebrochen hatte, musste mit dem Mannschaftstraining aussetzen und schuftete im Kraftraum.

GESUNDHEIT II:Zeugwart Eric Wege joggte zwischen Frühstück und Vormittagstraining mit OFC-Vizepräsident Thomas Kalt zehn Kilometer und hatte danach noch Lust auf mehr: „In den kommenden Tagen wollen wir die 20 Kilometer angehen“, so Wege.

GESUNDHEIT III: Die Leistenprobleme von Mark Heitmeier nehmen kein Ende. Trotz einer Operation klagt der Verteidiger erneut über Schmerzen. „Das ist für ihn sehr frustrierend. Wir überlegen, ob wir ihn zu einer Untersuchung nach Hause schicken“, sagte Vizepräsident Kalt.

WAHLERGEBNIS:Das Ergebnis der Hessenwahl wurde von den Verantwortlichen des OFC im Hinblick auf den geplanten Stadionumbau oder -neubau wohlwollend registriert. „Wir haben ein gutes Verhältnis zu Innenminister Volker Bouffier. Wenn Hilfe zu erwarten ist, dann wohl über ihn“, sagte Kalt.

BEKLEIDUNG:Im „Fame Residence“ bestimmt Sportkleidung die Szenerie, denn neben den Kickers sind noch Ligarivale Kickers Emden, der Bonner SC sowie ein Team aus Aserbaidschan im Hotel untergebracht. cd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare