Leistungen und Ergebnisse

Kommentar: Indiz für gute Entwicklung

Neun Monate liegen zwischen beiden Spielen. Vergangene Saison lieferten die Kickers zu Hause gegen Chemnitz eine ihrer schlechtesten Partien ab und verloren 0:1.

Diesmal gab es zwar auch keinen Sieg, aber die Leistung war okay, was ein Indiz dafür ist, dass sich das Team unter Trainer Arie van Lent weiterentwickelt hat – auch wenn sich das in der Tabelle noch nicht wiederspiegelt. Obwohl der OFC seit Wochen überdurchschnittlich punktet und überzeugende Leistungen abliefert, bleiben im Stadion immer mehr Plätze leer. Waren es im Januar gegen Chemnitz 6 500 Zuschauer, wollten nun gegen den gleichen Gegner nur 5 895 die Partie sehen. Dass den Trainer das ärgert, ist verständlich.

Der „harte Kern“ von 5000 Zuschauern kommt immer, zu jedem Heimspiel. Die Kickers sind mit guten Leistungen und noch besseren Ergebnissen in den letzten Wochen in Vorleistung getreten. Am Mittwoch im DFB-Pokalspiel gegen Union Berlin hätten sie endlich wieder einmal eine richtig gute, große, stimmungsvolle Kulisse verdient. Was dann möglich ist, hat der OFC gegen Greuther Fürth bewiesen.

Bilder vom Spiel gegen Chemnitz

OFC mit erneutem Unentschieden

Rubriklistenbild: © op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare