Kickers Offenbach

OFC: Deutliche Pleite in Steinbach

Marco Fritscher kann es nicht glauben: Der OFC hat verloren.
+
Marco Fritscher kann es nicht glauben: Der OFC hat verloren.

Die beeindruckende Serie von Kickers Offenbach in der Fußball-Regionalliga Südwest ist gerissen: Nach zehn Spielen in Folge ohne Niederlage kam der OFC ausgerechnet im Verfolgerduell beim TSV Steinbach mit 0:4 unter die Räder. Der Live-Ticker zum Nachlesen:

27. SpieltagTSV Steinbach Haiger - Kickers Offenbach 4:0 (2:0)
Tore1:0 Bisanovic (12.), 2:0 Bisanovic (22.), 3:0 Eigentor Flauder (56.). 4:0 Mihailjevic (80.)

<<< Live-Ticker aktualisieren >>>

+++ Abpfiff! Der OFC verliert erstmals nach zuvor zehn Spielen und Folge ohne Niederlage - und das deutlich. Im Verfolgerduell setze es ein auch in der Höhe verdiente 0:4-Pleite. Steinbach rückt damit auf Platz zwei, der OFC rutsch auf Rang drei ab. Das Spiel zum Nachlesen im Ticker.

89. Minute: Es geht weiter mit Schiedsrichterball vor dem Steinbacher Strafraum. Der OFC hat die Kugel, aber auch dieser Angriff verpufft.

+++ 15.52 Uhr: Jetzt kommen die Teams wieder. Es klart etwas auf.

87. Minute: Inzwischen ist hier das Flutlicht an und der Regen prasselt sintflutartig darnieder. Das ist jetzt sogar Hagel. Die Banden fielen durch die Gegend. Kessel unterbricht die Partie. die Spieler flüchten in die Kabine. Koczor trägt ein Kamera-Stativ, das aufs Spielfeld gefallen ist.

84. Minute: Abstoß Flauder. Wieder wird der Ball vom Winde verweht.

82. Minute: Kurz darauf ist wieder Flauder bei einem Freistoß gefordert. Diesmal holt er dann Ball aus dem Winkel

80. Minute: 4:0 für Steinbach. Die nächste Slapstick-Nummer. Flauder verschätzt sich beim Freistoß. Im Rückwärtslaufen erwischt er zwar noch den Ball, lässt ihn aber nach vorne prallen, wo Mihaljevic abstaubt. Der Wind hat sicher eine Rolle gespielt, dennoch so Flauder da schlecht aus.

77. Minute: Wechsel bei Steinbach: Bytyqi kommt für Strujic

76. Minute: Vetter setzt wieder gut den Körper ein. Das hat den Kickers ehrlich gesagt hier bislang u.a. gefehlt.

75. Minute: Ecke Steinbach. Inzwischen steht es hier 6:6 - nach 2:5. Kurz ausgeführt. Schuss. Flauder hat den Ball.

74. Minute: Und Vetter bringt gleich Schwung rein, setzt sich gut durch. Flanke. Geklärt. Deniz aus der Distanz. Vorbei

73. Minute: Wechsel beim OFC: Vetter kommt für Fritscher

70. Minute: Nun mal der OFC. Soriano per Kopf in den Lauf zu Sobotta. Der schießt, verzieht aber völlig.

69. Minute: Sawada erobert auf grenzwertige Weise den Ball. Der Pfiff bleibt aus. Flauder verhindert mit guter Parade das 4:0

68. Minute: Der OFC wird hier übrigens von einigen Fans angefeuert, die im Bereich des Gästeblocks hinter dem Zaun stehen.

67. Minute: Doppelwechsel bei Haiger: Sawada und Hanke kommen für Bisanovic und Ilhan

66. Minute: Wechsel beim OFC: Sobotta kommt für Firat.

64. Minute: Das 1:3 liegt hier alles andere als in der Luft. Der OFC tut sich weiterhin extrem schwer im Spiel nach vorne und wird selbst oft überlaufen. Vor allem Deniz kommt selten hinerher.

61. Minute: Wieder muss Flauder eingreifen. Wieder gibt es Ecke. Wieder auf den kurzen Pfosten. In Bedrängnis schnappt sich der OFC-Torwart den Ball.

60. Minute: Kuriose Szene. Flauder schlägt den Ball hoch und weit ab. Die Kugel bleibt auf Höhe der Mittellinie quasi in der Luft stehen und kommt dann zurück. Kein Wunder bei dem Wind hier oben auf dem Haarwasen.

59. Minute: Fast das 4:0 durch Ilhan, dessen Schuss knapp links vorbei geht.

56. Minute: 3:0 für Steinbach - die zweite Ecke kommt auf den kurzen Pfosten, wo Flauder irritiert wird und den Ball selbst ins Tor lenkt. Das passt irgendwie zum Spiel. Pleiten, Pech und Pannen beim OFC - vor allem bei den Gegentoren Nummer zwei und drei.

55. Minute: Gute Aktion von Marcos, der Marquet abläuft und den Ball ins Toraus trudeln lässt. Abstoß OFC

53. Minute: Marquet aus der Distanz. Der Ball wird abgefälscht und landet knapp neben dem Tor. Die Ecke kommt direkt auf den kurze Pfosten, wo Flauder mit beiden Fäusten klärt. Kurz drauf foult Fritscher vor der Eckfahne. Der Freistoß geht klar vorbei.

52. Minute: Inzwischen hat hier Platzregen eingesetzt. Dazu scheint die Sonne.

50. Minute: Wechsel bei Steinbach: Bichler kommt für Heinze.

50. Minute: Gute Aktion von Firat, der sich rechts durchsetzt, dann aber von drei Mann gestellt wird. Er kann den Ball aber noch zum Mitspieler passen. Letztlich verspringt aber Laprevotte der Ball.

49. Minute: Wie vermutet agiert Fetsch nun eine Position weiter hinten.

47. Minute: Guter Seitenwechsel von Fetsch. Über Umwege kommt der Ball zurück. Fetsch leitet direkt weiter, erwischt Soriano aber auf dem falschen Fuß.

46. Minute: Weiter geht‘s - mit Anstoß OFC.

46. Minute: Wechsel beim OFC: Soriano kommt für Bojaj

+++ 15.04 Uhr: Die Teams kommen zurück. Und beim OFC ist in der Tat Bojaj in der Kabine geblieben.

+++ 15.01 Uhr: Soriano hat seine lange Hose schon ausgezogen und bekommt von Co-Trainer Marijan Kovecevic Anweisungen.

+++ 14.58 Uhr: Beim OFC macht sich Soriano bereit. Gut möglich, dass er für Bojaj kommt, der bislang wenig Land sieht, und Fetsch dann wie in Hoffenheim ins Mittelfeld rückt. Soriano würde dann als einzige Spitze agieren.

+++ Halbzeit in Haiger: Der OFC liegt im Verfolgerduell 0:2 zurück und ist den zweiten Platz aktuell los. Die Kickers agierten vor allem beim zweiten Gegentor naiv. Steinbach wirkt zielstrebiger und hat viel Tempo in seinen Aktionen. Die letzten 15 Minuten der ersten Hälfte gehörten den Kickers, aber der wichtige Anschlusstreffer gelang nicht. Das wird ein hartes Stück Arbeit, wenn der OFC hier noch punkten will.

45. Minute: Noch mal der OFC mit einem guten Seitenwechsel. Firat verlagert das Spiel auf die linke Seite, wo Marcos zweimal geblockt wird. Die Kickers bleiben dran und bringen den Ball noch mal vor das Tor. Aber die Fahne geht hoch: Abseits.

44. Minute: Fast das 3:0. Aber Flauder ist zur Stelle und pariert zweimal. Steinbach überbrückt das Mittelfeld viel schneller und nutzt vorne jede Chance zum Abschluss.

43. Minute: Der OFC nun mal aggressiv. Deniz erobert den Ball. Aber die Szene bringt nichts ein.

42. Minute: Einwurf OFC. Auf Fetsch. Der kommt zwar mit dem Kopf dran, kann den Ball aber nicht drücken. Koczor hat die Kugel.

40. Minute: Drangphase der Kickers. Bojaj setzt erfolgreich nach. Dann fast ein Eigentor. Der abgefälschte Ball rauscht am langen Pfosten vorbei. Ecke. Die bringt aber nichts ein.

39. Minute: ...Steinbach klärt. Dann nimmt es Tuma mit zwei Mann auf und bleibt hängen.

37. Minute: Ecke OFC. März will klären, der Ball rutscht ihm aber über den Schlappen und landet im Toraus. Noch mal Ecke - und die wird gefährlich. In der Mitte verpasst Zieleniecki knapp. Der OFC bleibt dran und Schlitzohr Deniz prüft Koczor aus der Distanz. Wieder Ecke...

36. Minute: Steinbach wirkt zielstrebiger. März aus der Distanz. Drüber.

35. Minute: Freistoß OFC. Deniz bringt den Ball. Aber Karbstein kommt nicht dran.

33. Minute: Der Respekt vor dem Gegner und der ungewohnten Situation ist den Kickers anzumerken. Sie stehen teilweise weit hinten und bei Befreiungsschlägen ist Fetsch oft alleine auf weiter Flur.

30. Minute: Missverständnis im Mittelfeld. Deniz spielt Firat an. Der lässt prallen, aber ins Nichts. Der Ball landet bei Steinbach.

28. Minute: Jetzt versucht es Zieleniecki mal mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte, aber der landet im Toraus. Der OFC sucht noch die Balance.

27. Minute: Der OFC mal mit einem Standard. Die Ecke kommt gut, aber kein Offenbacher erreicht sie. Steinbach klärt.

25. Minute: Wieder so eine Situation. Zieleniecki wird im eigenen 16er bedrängt und spielt zu Firat, der - ebenfalls in Bedrängnis - den Ball verliert. Diesmal bleibt die Szene ohne Folgen.

22. Minute: 2:0 für Steinbach - wieder durch Bisanovic. Aber das war gelinde gesagt naiv vom OFC. Zieleniecki spielt im eigenen 16er Laprevotta an, der sich den Ball abnehmen lässt. Bisanovic bedankt sich und schiebt ein. Solche Geschenke darf man nicht verteilen, auch wenn Bisanovic heute Geburtstag hat.

20. Minute: Steinbach versucht es aus 20 Metern. Geblockt.

18. Minute: Einwurf OFC in der gegnerischen Hälfte. Aber nach der Flanke geht die Fahne hoch. Abseits.

16. Minute: Der OFC versucht es direkt. Bojaj wird mit dem Rücken zum Tor im Mittelfeld angespielt und leitet weiter in den Lauf von Tuma. Der gewinnt zwar das Sprint-Duell, kommt aber nicht mehr an den Ball. Abstoß.

15. Minute: Eine ungewohnte Situation für den OFC. Mit einem Rückstand musste das Team lange nicht mehr umgehen.

12. Minute: 1:0 für Steinbach. Der erste gute Angriff bringt Steinbach in Führung. Marcos wird links überlaufen und nach dem Pass in den Rücken der Abwehr steht Bisanovic frei und trifft in den linken Winkel.

9. Minute: Bojaj wird hier immer wieder hart bearbeitet, aber bislang wurde noch kein Freistoß für ihn gepfiffen.

7. Minute: Chance für den OFC. Firat verlagert das Spiel auf die linke Seite, wo Tuma davon profitiert, dass sein Gegenspieler wegrutscht. Er dringt in den 16er ein und legt quer. Aber der TSV klärt vor Bojaj. Auf der Gegenseite rauscht eine Flanke am langen Pfosten vorbei.

5. Minute: Wieder der bislang auffällige Tuma. Erst mit gutem Einsatz, dann trickreich. Seine Flanke wird geblockt. Einwurf OFC. Und gleich noch mal. Dann landet der Ball bei TSV-Torwart Koczor.

4. Minute: Bojaj wird von zwei Mann im Mittelfeld bedrängt. Eismann hält von hinten. Kein Pfiff. Aber die Kickers klären hinten souverän.

3. Minute: Guter Einsatz von Tuma, der seinen Gegenspieler mit Ball ins Aus drängt. Einwurf OFC, aber dann begeht eben jener Tuma ein Foul.

2. Minute: Langer Ball von Karbstein ausf Fetsch, der wird von Eismann im Luftduell gefoult. Freistoß OFC. Weit in den 16er, aber etwas zu weit für Karbstein.

1. Minute: Der Ball roll. Steinbach hatte Anstoß.

14.00 Uhr: Jetzt kommen die Teams auf den Rasen, der einen guten Eindruck macht. Und die Kickers machen sich noch mal lautstark heiß.

13.58 Uhr: Die Teams sind noch in den Kabinen. Der OFC wird in den mint-farbenen Auswärtsshirts auflaufen - und mit schwarzen Hosen/Stutzen. Steinbach spielt in Rot.

13.54 Uhr: Bei Steinbach stehen zwei Ex-Offenbacher im Kader. Innenverteidiger Benjamin Kirchhoff wird erwartungsgemäß beginnen. Er ist Kapitän des TSV. Mittelfeldmann Ko Sawada sitzt zunächst auf der Bank.

13.52 Uhr: Vor der Abfahrt gab es für die Mannschaft noch mal eine extra Portion Motivation. Einige Fans verabschiedeten die Spieler mit Sprechchören, Bengalos und einem Banner: „Kickers, auf zum Sieg“.

13.52 Uhr: Vor der Abfahrt gab es für die Mannschaft noch mal eine extra Portion Motivation. Einige Fans verabschiedeten die Spieler mit Sprechchören, Bengalos und einem Banner: „Kickers, auf zum Sieg“.

13.51 Uhr: Taktisch wird das dann so aussehen: Flauder - Fritscher, Zieleniecki, Karbstein, Marcos - Laprevotte, Deniz - Tuma, Bojaj, Firat - Fetsch (Ersatz: Tramontana; Vetter, Sobotta, Garic, Huseinbasic, Soriano, Albrecht)

13.50 Uhr: Der OFC beginnt mit der erwarteten Aufstellung. Malte Karbstein rückt nach abgesessener Gelb-Sperre zurück in die Startelf und Lucas Albrecht dafür auf die Bank.

13.49 Uhr: Es ist windig, aber aktuell trocken. Sogar die Sonne kommt ab und zu zum Vorschein. Der OFC ist seit zehn Spielen unbesiegt und hat die letzten sechs Partien gewonnen. Die Serie(n) will das Team ausbauen.

13.48 Uhr: Willkommen aus dem Stadion auf dem Haarwasen zum Verfolgerduell der Regionalliga Südwest zwischen dem TSVSteinbach Haiger und Kickers Offenbach. Beide Teams sind punktgleich, der OFC hat jedoch die bessere Tordifferenz und ist daher Zweiter. Diese Position soll mindestens gehalten werden.

Offenbach - Für Kickers Offenbach geht es in der Regionalliga Südwest mit einem Auswärtsspiel weiter. Am 27. Spieltag trifft die Mannschaft von Trainer Sreto Ristic am Samstag (13.03.2021) auf den TSV Steinbach Haiger. Mit einem Sieg könnte der OFC näher an Spitzenreiter SC Freiburg II heranrücken, der bereits eine Partie mehr absolviert hat. Anpfiff ist um 14 Uhr im Sibre-Sportzentrum Haarwasen in Haiger.

OFC: Tabellenplatz zwei für Kickers Offenbach

Kickers Offenbach liegt mit 50 Punkten aus 25 Spielen auf Platz zwei der Tabelle in der Regionalliga Südwest, nur vier Punkte Rückstand auf den SC Freiburg II und Rang eins. Der OFC ist seit zehn Spielen unbesiegt und will diese Serie auch gegen den TSV Steinbach Haiger fortsetzen. Besonders beeindruckend ist die Defensive in der aktuellen Saison, denn mit nur 15 Gegentreffern stellt Kickers Offenbach die mit Abstand beste Abwehr der gesamten Liga.

Mit ebenfalls 50 Zählern aus 25 Spielen steht der TSV Steinbach Haiger einen Platz hinter Kickers Offenbach. Lediglich das um drei Treffer bessere Torverhältnis des OFC trennt die beiden hessischen Konkurrenten. Am vergangenen Wochenende setzten sich die von Adrian Alipour betreuten Steinbacher mit einem deutlichen 4:0 bei der SG Sonnenhof Großaspach durch.

Kickers Offenbach: OFC-Trainer Ristic erwartet schweres Spiel

OFC-Spieler Luka Garic ist motiviert vor der Partie in Steinbach: „Ich will der Mannschaft aktiv helfen Erfolg zu haben und bin zu einhundert Prozent fit.“ Sreto Ristic, Chef-Trainer von Kickers Offenbach, erwarte ein hartes Stück Arbeit am kommenden Spieltag: „Uns erwartet ein richtig guter Gegner, der sehr ergebnisorientiert spielt. Die Mannschaft von Steinbach ist eingespielt und strukturiert.“ (smr)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare