1. Startseite
  2. Sport
  3. Kickers Offenbach
  4. Liveticker

Live-Ticker: OFC nur 0:0 in Koblenz

Erstellt:

Von: Sascha Mehr, Christian Düncher

Kommentare

Kickers Offenbach trifft in der Regionalliga Südwest auf Rot-Weiss Koblenz.
Kickers Offenbach trifft in der Regionalliga Südwest auf Rot-Weiss Koblenz. © BEAUTIFUL SPORTS/Julien Christ/Imago

Der OFC erreicht im Spiel gegen Rot-Weiss Koblenz nur ein Unentschieden. Der Liveticker zum Nachlesen.

Am 17. Spieltag gastierte Kickers Offenbach in der Fußball-Regionalliga Südwest bei Rot-Weiss Koblenz und musste sich zum zweiten Mal in Folge mit einem torlosen Remis begnügen. Damit bleibt das Team unter dem neuen Trainer Sreto Ristic zwar auch im dritten Spiel unbesiegt, verpasste es aber erneut, den Rückstand auf die Tabellenspitze zu verkürzen.

17. SpieltagRot-Weiss Koblenz - Kickers Offenbach 0:0 (0:0)
Tore
KartenGelb: - / Karbstein

<<< Live-Ticker aktualisieren >>>

Abpfiff! Das war es. Der OFC muss sich in Koblenz mit einem 0:0 begnügen, dem zweiten in Folge.

90.+3 Minute: Jetzt sogar noch mal Ecke für Koblenz. Geklärt.

90.+2 Minute: Noch mal der OFC: Flanke. Kopfball Bojaj. Gaye pariert.

90.+1 Minute: Calabrese erobert hinten stark den Ball und treibt ihn nach vorne. Lemmer hat Platz für die Flanke, doch die gerät viel zu lang und landet im Toraus. Bezechnend.

90. Minute: Noch mal Ecke für den OFC. Fetsch kommt mit dem Hinterkopf dran. Der Ball landet auf dem Tornetz.

89. Minute: Wechsel bei Koblenz: Pommer kommt für Sagat

88. Minute: Koblenz mit dem Abschluss: Sagat schlenzt - knapp links vorbei.

87. Minute: Gelingt dem OFC noch der Lucky Punch? So jedenfalls nicht. Wieder landet ein langer Ball im Seitenaus.

85. Minute: Nach einer Ecke lauert Laprevotte am 16er auf den Abpraller - wie in Stadtallendorf. Diesmal geht sein Schuss aber klar drüber.

84. Minute: Wechsel beim OFC: Calabrese kommt für Vetter

83. Minute: Vetter dynamisch, aber unglücklich. Er bleibt vorne nach einem Solo hängen. Koblenz kontert und kommt zum Abschluss. Flauder klärt zur Ecke. Die bringt nichts ein. Der Konter des OFC aber auch nicht.

81. Minute: Auf der Gegenseite will Karbstein nach einem langen Ball klären, legt diesen aber unfreiwillig Göttel auf. Der zieht aus spitzem Winkel ab - vorbei.

80. Minute: Vetter hat rechts Platz fürs Eins-gegen-eins, bleibt aber am Gegenspieler hängen.

78. Minute: Der OFC ist eindeutig die aktivere Mannschaft, aber es steht weiterhin 0:0.

75. Minute: Der nächste Versuch der Kickers. Deniz spielt den öffnenden Pass nach rechts. Vetters Flanke wird zum Seitenwechsel. Marcos bringt den Ball von links auf den kurzen Pfosten zu Firat, der es artistisch per Kopf versucht. Aber kein Problem für Gaye.

72. Minute: Wechsel beim OFC: Stürmer für Stürmer. Fetsch ersetzt Soriano.

70. Minute: Deniz nun mit zwei guten Aktionen - in der Defensive. Erst spitzelt er den Ball weg, dann eilt er beim Konter mit nach hinten und blockt die Flanke

68. Minute: Ecke OFC. Diesmal kommt der Ball gut rein. Karbstein steigt hoch, kommt aber nicht richtig dran. Die Kugel landet hinter dem Tor.

66. Minute: Gelbe Karte für den OFC: Karbstein begeht ein taktisches Foul und wird verwarnt. Vetters Schuss war zuvor geblockt worden, was Koblenz die Konterchance ermöglicht hatte.

65. Minute: Guter Angriff der Kickers. Bojaj legt ab auf Firat, der den Ball kurz vor der Torauslinie erläuft und auf den kurzen Pfosten bringt. Dort kommt Bojaj zum Kopfball, kann ihn aber nicht platzieren. Der Ball bleibt jedoch heiß. Nachschuss OFC: Geblockt. Die Ecke bringt nichts ein.

63. Minute: Wechsel beim OFC: Lemmer kommt für Sobotta.

62. Minute: Vetter hat eigentlich Zeit, spielt aber einen ungenauen Pass auf Sobotta, der die Kugel zwar erläuft, aber in die Werbebande knallt. Er steht zwar wieder auf, für ihn ist aber dennoch Feierabend...

60. Minute: Bojaj behauptet am Strafraum stark den Ball. Dann geht es über die rechte Seite. Aber die Flanke von Vetter wird geklärt. Beim Konter passt Marcos auf.

59. Minute: Übrigens: Bei den drei anderen Sonntag-Spielen steht es auch noch 0:0.

56. Minute: Riskant, aber gut gespielt von den Kickers. Von hinten raus geht es über Flauder, Firat , Bojaj und Marcos nach vorne. Am Ende wird aber Marcos‘ Flanke geblockt.

53. Minute: Karbstein mit dem Versuch des Seitenwechsels. Aber sein Zuspiel landet im Aus.

51. Minute: Wieder die Kickers - über die linke Seite. Diesmal stand Firat aber im Abseits. Dem Koblenzer Trainer Heiner Backhaus gefällt aber nicht, was er sieht. „Keinen Schritt weniger“, appelliert er an seine Spieler.

48. Minute: Doppelchance OFC: Sobotta bekommt am rechten Strafraumeck den Ball und passt in den Rücken der Abwehr. Firat kommt angelaufen und knallt den Ball an die Latte. Der Abpraller landet bei Bojaj,. dessen Schuss wehrt Gaye zur Ecke ab, die aber nichts einbringt.

47. Minute: Deniz kann den Ball im Mittelfeld nicht behaupten. Koblenz kontert über die rechte Seite. Aber Karbstein steht in der Mitte richtig und blockt die Hereingabe mit dem Fuß.

46. Minute: Weiter geht‘s - mit Anstoß OFC.

+++ 15.03 Uhr: Nun kehren auch die Kickers zurück - unverändert.

+++ 15:01 Uhr: Die Teams kommen zurück auf den Platz. Zumindest die Koblenzer sind schon da.

+++ Halbzeit in Koblenz: Es steht 0:0. Der tut sich schwer. Zwar bekamen die Kickers das Spiel mit zunehmender Dauer besser in den Griff. Koblenz schaltet aber immer wieder schnell und gut um und hatte zwei Aluminiumtreffer. Auf der Gegenseite vergab Deniz zwei gute Chance, zudem scheiterte Soriano einmal.

45. Minute: Bojaj steckt rechts gut durch auf Sobotta, aber der verzieht beim Flanken. Der Ball landet hinter dem Tor.

44. Minute: Glück für den OFC. Mustafa kommt im Strafraum an den Ball, dreht sich und zieht ab. Flauder lenkt den Ball an den Pfosten. Der zweite Aluminiumtreffer der Gastgeber.

42. Minute: Guter Angriff der Kickers über die linke Seite. Firat zieht in den Strafraum und flankt an den langen Pfosten, wo Deniz den Ball aber nicht richtig trifft. Sein unfreiwilliger Aufsetzer geht über das Tor. Bezeichnend für den Auftritt der Offenbacher Nummer 18.

40. Minute: Der OFC macht es links zu kompliziert und verliert den Ball. Beim Konter passt Vetter auf, aber wieder ist die Kugel schnell weg, weil sie kurz vor Bojaj verspringt. Wieder schaltet Koblenz schnell um. Aber der aufmerksame Zieleniecki läuft den Ball ab.

38. Minute: Noch mal der OFC - diesmal über die rechte Seite. Vetter flankt. Der Ball landet eher zufällig bei Marcos, der am anderen Strafraumeck lauert, ein paar Schritt läuft und abzieht: drüber.

36. Minute: Ecke Koblenz. Keine Gefahr. Aus dem eigenen Strafraum heraus startet Sobotta den Konter, wird aber gefoult. Freistoß OFC in der eigenen Hälfte.

32. Minute: Vetter erobert an der Seitenauslinie stark den Ball. Aber dann versucht Deniz direkt in die Spitze zu spielen, anstatt das Spiel nach links zu verlagern, wo viel Platz war. Sein Pass kommt nicht an. Chance vertan.

30. Minute: Wieder der OFC über die linke Seite. Diesmal flankt Firat. Deniz wird beim Kopfball leicht bedrängt und schreit. Aber das war viel zu wenig für ein Foul. Dennoch: Die Kickers gewinnen langsam die Oberhand.

29. Minute: Der OFC über die linke Seite. Marco flankt in die Mitte. Zu hoch, zu ungenau. Gaye holt den Ball aus der Luft.

27. Minute: Da war die Riesenchance zur Offenbacher Führung. Nach einem abgewehrten Eckball bringt Marcos die Kugel erneut in den Strafraum, wo sich Soriano behauptet und in Bedrängnis an Gaye scheitert. Die Aktion ist aber noch nicht vorbei. Deniz kommt zum Nachschuss. Aber auf der Linie klärt ein Koblenzer Verteidiger zur Ecke. Diese bringt nichts ein.

26. Minute: Wieder versucht es der Koblenzer Außenverteidiger aus der Distanz. Diesmal geht der Ball aber klar links vorbei.

24. Minute: Der nächste Fehlpass der Kickers. Diesmal rutscht Zieleniecki die Kugel ab und landet im Seitenaus. Den Aktionen der Kickers mangelt es an Präzision.

23. Minute: Nun muss Laprevotte behandelt werden. Er hatte wohl bei einem Kopfballduell einen Schlag abbekommen.

22. Minute: Der OFC tut sich hier weiterhin schwer. Koblenz stört die Offenbacher Verteidiger früh beim Aufbau und stellt die Passwege gut zu.

20. Minute: Fast das 1:0 für Koblenz. Müller zieht aus der Distanz ab. Der Ball dreht sich in Richtung Torwinkel und touchiert die Latte. Flauder wäre aber wohl zur Stelle gewesen.

19. Minute: Fehlpass von Deniz. Zieleniecki bügelt den Fehler rustikal aus, indem er einen Koblenzer an der Seitenauslinie stoppt. „Tunay, weiter“, ruft Firat in Richtung Deniz.

17. Minute: Ecke OFC, aber zu nah vor das Tor gezogen. Gaye schnappt sich den Ball.

16. Minute: Nun geht Sobotta im Koblenzer Strafraum zu Boden. Aber der Schiedsrichter hatte gute Sicht und pfeift nicht. So schlimm kann es auch nicht gewesen sein: Sobotta steht schnell wieder auf.

15. Minute: Der Koblenzer Außenverteidiger Ekalle hat etwas Platz und zieht aus 25 Metern ab, aber direkt auf Flauder.

12. Minute: Nach einem Kopfballduell in der Koblenzer Hälfte bleibt Deniz liegen. Laprevotte war ihm in den Rücken gesprungen. Aber der OFC-Spielmacher kann weiterspielen.

11. Minute: Erster Torschuss der Kickers. Deniz zieht aus 25 Metern ab, knapp drüber.

10. Minute: Kuriose Szene: Mittelstürmer Soriano bietet sich weit in der eigenen Hälfte als Anspielstation an und bekommt den Ball - quasi als letzter Mann.

9. Minute: Wichtige und gute Grätsche von Zieleniecki, der den Ball mit der Fußspitze ins Seitenaus befördert. Hinter ihm hatte ein Koblenzer gelauert. Der Einwurf bringt nichts ein.

7. Minute: Nun mal der OFC im Angriff. Soriano setzt sich durch, hat dann aber Pech, dass seine Hereingabe abgewehrt wird und ihn selbst trifft. Abstoß.

6. Minute: Clever geklärt von Karbstein an der eigenen Eckfahne. Dann will es der OFC schnell machen. Der Ball landet bei Deniz, der Sobotta am rechten Flügel schicken will. Aber Stojanovic passt auf.

5. Minute: Koblenz macht es bislang besser. Aber vorne fehlt die Genauigkeit. Der OFC war noch nicht in Strafraumnähe. Nun landet der nächste Diagonalball der Kickers im Seitenaus.

4. Minute: Erster Torschuss der Partie - von Koblenz. Aber die Fahne geht hoch. Abseits.

3. Minute: Koblenz läuft mit seinen drei Spitzen früh an. Der OFC sucht nach einem Mittel. Zwei Diagonalbälle landeten schon im Aus.

2. Minute: Die Gastgeber agieren in einem 4-3-3, beim OFC ist es taktisch eher ein 4-2-3-1.

1. Minute: Los geht‘s. Koblenz hatte Anstoß.

+++ 14:00 Uhr: Koblenz wird ganz in Rot spielen, der OFC in mintfarbenen Shirts und Stutzen sowie weißen Hosen. Torwart Stephan Flauder läuft ganz in Gelb auf.

+++ 13:59 Uhr: Die Teams kommen auf den Platz...

+++ 13:55 Uhr: Der OFC würde mit einem Sieg auf Platz fünf klettern. Trainer Sreto Ristic hat aber vor Koblenz gewarnt, das heimstark ist und 16 seiner 18 Punkt zu Hause geholt hat.

+++ 13:52 Uhr: Die Teams sind zurück in die Kabine gegangene, um sich bereit fürs Spiel zu machen.

+++ 13:50 Uhr: Bei Koblenz sitzt übrigens ein „Kaiser“-Enkel auf der Bank: Luca Beckenbauer. Dafür fehlt den Gastgebern ihr Nationalspieler: Alexis Weidenbach war kürzlich noch für die Dominikanische Republik gegen Puerto Rico im Einsatz.

+++ 13:47 Uhr: Optisch sorgt der OFC schon mal für Aufsehen: Mintfarbene Stutzen, weiße Hosen und rote Aufwärmshirts. Da kann fast nur das einstige Faber-Outfit des VfL Bochum mithalten.

+++ 13:43 Uhr: Noch ein paar Worte zu den äußeren Bedingungen: Während das Koblenzer Umland verschneit ist, ist in der Stadt alles grün. Der Platz ist zwar tief, macht aber einen ordentlichen Eindruck.

+++ 13:40 Uhr: Auf Seiten der Gastgeber gibt es zwei Ex-Offenbacher: Trainer Heiner Backhaus spielte einst für den OFC in der 2. Liga. Und der kürzlich verpflichtete Ersatztorwart Mario Seidel stand vergangenen Saison noch bei den Kickers unter Vertrag.

+++ 13:38 Uhr: Die Aufstellung des OFC: Flauder - Vetter, Zieleniecki, Karbstein, Marcos - Laprevotte, Deniz - Sobotta, Bojaj, Firat - Soriano (Ersatz: Draband; Garic, Lemmer, Huseinbasic, Calabrese, Fetsch, Albrecht)

+++ 13:37 Uhr: In der Startelf des OFC gibt es zwei Wechsel: Vetter und Soriano beginnen anstelle von Fritscher (hat sich im Abschlusstraining am Oberschenkel verletzt) und Fetsch (zunächst auf der Bank).

+++ 13:35 Uhr: Willkommen aus Koblenz, wo Kickers Offenbach heute bei den TuS Rot-Weiß gastiert.

Offenbach – In der Regionalliga Südwest geht es weiter mit dem 17. Spieltag. Kickers Offenbach muss reisen und trifft auswärts auf Rot-Weiss Koblenz. Anstoß ist am Sonntag, 24.01.2021, um 14 Uhr. Gespielt wird im Stadion Oberwerth in Koblenz.

OFC: Kickers Offenbach auf Platz sieben

Unter der Woche erlebte Kickers Offenbach eine Enttäuschung, denn gegen die SV Elversberg gab es nur ein torloses Remis – zu wenig für die Ansprüche des OFC. In der Tabelle steht Kickers Offenbach mit 30 Punkten auf Position sieben, sechs Zähler Rückstand auf den neuen Spitzenreiter TSV Steinbach Haiger.

Die TuS Rot-Weiss Koblenz belegt vor der Partie gegen den OFC den 19. Tabellenplatz. 16 ihrer insgesamt 18 Punkte holte die von Heiner Backhaus trainierte Mannschaft im heimischen Stadion Oberwerth. Am vergangenen Samstag besiegte sie dort den Bahlinger SC mit 1:0. Kickers Offenbach ist also gewarnt vor der Heimstärke der Koblenzer.

OFC-Trainer erwartet schweres Spiel für Kickers Offenbach

OFC-Spieler Ronny Marcos ist bewusst, dass sich das ganze Team steigern muss. „Ich habe gerade meinen Vertrag beim OFC verlängert und bin darüber sehr froh und glücklich. Wir haben das Spiel gegen Elversberg analysiert. In der ersten Halbzeit haben wir ein Stück weit Glück gehabt. Im zweiten Durchgang waren wir mehr am Drücker. Kein Spiel in der Liga wird ein Spaziergang. In Koblenz müssen wir unsere bessere Leistung abrufen.“

Sreto Ristic, Trainer von Kickers Offenbach, erwartet eine schwere Aufgabe in Koblenz: „Das Spiel gegen eine heimstarke Mannschaft in Koblenz wird nicht einfach. Aber wir haben auch das analysiert und werden uns so vorbereiten, dass wir die Aufgabe dort lösen können. Ob auf Natur- oder Kunstrasen gespielt wird, wissen wir erst morgen. Wir bereiten uns auf beides vor.“ (smr)

Auch interessant

Kommentare