0:4

Waldhof Mannheim zerlegt den OFC: Liveticker zum Nachlesen

+
Kickers Offenbach gegen Waldhof Mannheim: 0:4

Offenbach - Am 29. Spieltag der Regionalliga Südwest empfangen die Offenbacher Kickers den SV Waldhof Mannheim. Der Tabellenführer und kommende Meister siegt klar und deutlich. Der Liveticker zum Spiel.

29. Spieltag: Kickers Offenbach - Waldhof Mannheim

OFC: Endres - Lovric, Albrecht, Kirchhoff - Marx, Sawada, Garic, Firat, Scheffler (46. Ferukoski) - Vetter (64. Hirst), Reinhard

Mannheim: Scholz - Meyerhöfer, Conrad (35. Schultz), Marcel Seegert, Celik - Marco Schuster, Kern - Deville, Gian-Luca Korte (85. Hirsch), Diring (77. Raffael Korte) - Sulejmani

Spielstand: 0:4 - Tore: 0:1 Gian-Luca Korte (17.), 0:2 Meyerhöfer (29.), 0:3 Marco Schuster (45.), 0:4 Sulejmani (63.) - Schiedsrichter: Osmanagic (Stuttgart) - Zuschauer: 10701 - Gelb: Lovric (5), Vetter (4), Firat (6.), Kirchhoff (7) / Kern, M. Seegert

+++ 14. April, 15:36 Uhr: Tore, Höhepunkte und Stimmen zum Spiel Kickers Offenbach gegen Waldhof Mannheim im Video:

Dieses Video wird präsentiert von der Energieversorgung Offenbach. Jetzt 30-Euro-Gutschein für den OFC-Fanshop sichern!

+++ 14. April, 10:10 Uhr: Kurzclip zum Spiel auf Facebook online. Der ausführliche Videobericht folgt auf unserem Youtube-Kanal sowie im Laufe des Tages auf op-online.de.

Gästefans wollen OFC-Stadion nicht verlassen, Polizei zieht Bilanz

+++ 13. April, 17:40 Uhr: Die letzten Gästefans haben den Bieberer Berg um kurz nach 17 Uhr in Richtung Bahnhof Offenbach-Ost verlassen. Zuvor feierten einige Mannheim-Anhänger noch den zukünftigen Meister der Regionalliga Südwest. Das Team kam dazu sogar noch einmal aus der Kabine zurück auf den Platz. Die Polizei zeigt sich zudem zufrieden und rechnet nicht mit Ausschreitungen oder anderen Aktionen im Laufe des späten Nachmittags oder Abends.

+++ 13. April, 16:54 Uhr: Party ohne Ende? Noch immer befinden sich Fans von Waldhof Mannheim im Stadion. Dieses ist bereits offiziell geschlossen.

+++ 13. April, 16:42 Uhr: OFC-Trainer Daniel Steuernagel ist nach der Niederlage bedient. Bernhard Trares von Mannheim zeigt sich erleichtert: "Wir sind überglücklich, heute so eine perfekte Leistung abgeliefert zu haben."

+++ 13. April, 16:40 Uhr: Die Polizei zieht eine erste positive Bilanz. Nach dem Spiel ist es ruhig geblieben. Das bestätigte uns Polizeisprecher Rudi Neu auf Nachfrage. Die Mannheimer Fans, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln angereist sind, werden zudem wieder zur S-Bahnstation Offenbach Ost begleitet. Die Polizei sperrt dazu die Untere Grenzstraße und Bieberer Straße. Vor der Partie war zudem ein Hubschrauber der Bundespolizei im Einsatz über Offenbach.

+++ 13. April, 16:15 Uhr: Wichtiger Hinweis der Polizei Südosthessen:

Kickers Offenbach verliert gegen Waldhof Mannheim

+++ Kickers Offenbach verliert auf dem Bieberer Berg vor fast 11.000 Zuschauern klar mit 0:4. Der Erzrivale Waldhof Mannheim zeigt sich dabei eiskalt. Korte, Meyerhöfer, Schuster und Sulejmani treffen für die Gäste.

Das zwölfte Duell zwischen Rot-Weiß und Schwarz-Blau in der Regionalliga Südwest war wohl das vorerst letzte. Mannheim steht mit klarem Vorsprung vor dem Meistertitel und dem damit erstmals verbundenen direkten Aufstieg. Die Kickers stehen auf Rang fünf in der Tabelle der Regionalliga Südwest.

+++ Bilder zum Spiel:

Kickers Offenbach empfängt Waldhof Mannheim: Bilder

90. Minute: Abpfiff. Schiedsrichter Osmanagic beendet eine eindrucksvolle Vorstellung des kommenden Meisters pünktlich.

86. Minute: Firat über links. Ecke. Wenigstens da sieht es gut aus: 5:3. Aber: Firats Hereingabe ist schon aus, bevor sie im Strafraum ist.

85. Minute: Das Spiel plätschert jetzt dem Ende entgegen. Fast - denn  Raffael Korte versucht es nochmal, schießt aber klar links vorbei.

81. Minute: Garic kommt frei zum Schuss. Er wählt den Schlenzer - und verzieht deutlich. Es soll nicht sein mit dem Offenbacher Ehrentor.

81. Minute: Gelb für Seegert nach taktischem  Foul an Garic.

79. Minute: Schöner Pass auf Hirst - der steht frei im Strafraum, schießt direkt - aber wieder hält Scholz stark.

77. Minute: Erster Wechsel beim Gast. Raffael Korte kommt für Diring.

73. Minute: Ecke für Offenbach.  Ferukoski holte sie raus. Aber sie bringt nichts ein.

72. Minute: Offizielle Zuschauerzahl: 10701.

70. Minute: Chance für Hirst - der frei vor Scholz steht und direkt auf den Torwart schießt.

70. Minute: Natürlich ist jetzt nur noch ein Fananhang zu hören. "SVW" ertönt es von der Gästetribüne.

65. Minute: Gelb für Firat - Meckern.

64. Minute: Zweiter Wechsel beim OFC: Vetter geht, Hirst kommt.

63. Minute: Konfusion in der OFC-Defensive. Erst irrt Endres durch den Strafraum, dann lässt sich Ferukoski links hinten viel zu einfach überspielen. Der Ball kommt nach innen.  Dort steht Sulejmani und erhöht aus kurzer Distanz. Der Mannheimer Anhang hinter dem Tor feiert.

63. Minute: TOR für Mannheim! 0:4!

61. Minute: Der OFC verliert im Aufbau durch Firat den Ball. Waldhof schaltet blitzschnell um. Sulejmani spielt in die Mitte. Garic spitzelt gerade noch so die Kugel vor einem Mannheimer weg.

59. Minute: Marx über rechts - die Flanke ist zu dicht vorm Tor. Scholz hat sie. Aber: Der OFC ist um Ergebniskorrektur bemüht.

56. Minute: Die Szene zeigt brutal die Unterschiede auf. Vetter legte sich den Ball zu weit vor. Das muss aber eigentlich ein Tor sein.

55. Minute: Die Großchance zum Anschluss für den OFC. Reinhard schickt Vetter, der ist frei durch, aber Scholz ist rechtzeitig raus und verhindert Vetters Abschluss.

53. Minute: Ecke für die Kickers. Firat bringt sie - und darf gleich nochmal.

51. Minute: Freistoß OFC - Firat bringt den Ball von links. Aber die Mannheimer klären.

46. Minute: Der Ball rollt wieder. Und der OFC hat gewechselt. Scheffler, der gar kein Land sah, ist raus. Für ihn kommt Marco Ferukoski.

Kickers Offenbach - Waldhof Mannheim

+++ Brutal effiziente Mannheimer führen beim OFC zur Pause mit 3:0. Die mitgereisten Fans singen ("Nie mehr, 4. Liga"). Die Offenbacher Fans sind bedient, sie pfeifen.

45. Minute: Halbzeit in Offenbach.

45. Minute: Jetzt wird es bitter. Marco Schuster schießt Albrecht an, von dessen Brust prallt die Kugel ins Tor. Vierte Mannheimer Chance, dritter Treffer.

45. Minute: TOOOR für den SV Waldhof. 0:3.

41. Minute: Wieder Mannheim über links. Ecke.

40. Minute: Kern sieht Gelb für Spielbehinderung beim Einwurf.

39. Minute: Mannheim kommt wieder über links: Dieses Mal klärt Kirchhoff zur Ecke. Auch da führt der Gast - 2:1.

37. Minute: Reinhard zieht stark ab - aber Scholz hat die Kugel. Gute Chance für die Kickers.

35. Minute: Reinhard ist wieder dabei. Dafür liegt jetzt ein Mannheimer am Boden. Conrad greift sich an den Oberschenkel und humpelt raus. Michael Schultz kommt für ihn.

32. Minute: Reinhard blutet die Nase. Er wird draußen behandelt.

30. Minute: Wieder sieht die linke Offenbacher Abwehrseite, speziell Scheffler, ganz schlecht aus. Die Flanke kann er nicht verhindern - in der Mitte ist Meyerhöfer frei - der designierte Meister für nach seiner dritten Chance im Spiel 2:0.

29. Minute: TOORR für Mannheim. 0:2.

28. Minute: Firat holt im Mittelfeld die Kugel, dann spielt er einen gefährlichen Pass zurück. Mannheim hat die Kugel.

27. Minute: Wieder die KIickers. Aber nach Schefflers Flankenversuch gibt es Abschlag.

25. Minute: Der OFC kommt, aber nach Pass von Marx steht Firat klar im Abseits.

23. Minute: Umkämpftes Spiel, der OFC müht sich, den Schock des Rückstands aus den Kleidern zu schütteln.

18. Minute: Der OFC ist erstmals richtig unsortiert - Lovric und Albrecht lassen Korte aus den Augen - und schon klingelt es.

15. Minute: Plötzlich steht Korte 20 Meter vor dem Tor frei, zieht direkt ab - und der Ball schlägt hinter Endres ein. Zuvor hatte er leicht die Latte berührt.

15. Minute: 0:1! Der Waldhof führt.

+++ Kurz die Info: Aufsteiger SC Hessen Dreieich liegt beim SSV Ulm 1846 nach 25 Minuten 0:2 zurück. Higl und Schmids trafen für die Schwaben.

13. Minute: Der OFC ist aktiver, setzt gute Akzente nach vorne - nur der letzte Pass fehlt noch.

11. Minute: Wieder der OFC: Marx flankt, der Ball wird aber geklärt. Zuvor hatten Sawada und Reinhard Tempo aufgenommen.

10. Minute: Für Lovric ware es übrigens die fünfte Gelbe Karte.

8. Minute: Die Ecke bringt nichts ein.

7. Minute: Der Freistoß wird geblockt -erste Ecke für Mannheim.

7. Minute: Fehler Lovric, der foult, sieht Gelb - Freistoß für Mannheim

6. Minute: Der OFC kommt! Kirchhoff auf Firat. Der dreht sich im Strafraum und zirkelt die Kugel mit rechts knapp am rechten Eck vorbei.

3. Minute: Erster Angriff der Gäste: Deville lässt Scheffler stehen .Flankt in die Mitte. Aber der Ball rauscht durch den Fünfer, ohne dass einer dran kommt. Da sah Scheffler gleich mal nicht gut aus.

1. Minute: Anpfiff. Der Ball rollt.

+++ Die Offenbacher Fans sind auch stimmungsvoll.

+++ Die Mannheimer Fans sind komplett in blau und schwarz gekleidet. Sie hängen ein Plakat auf: "Jetzt ist unsere Zeit".

+++ Die Mannschaften sind auf dem Platz. Gleich geht's los.

+++ Neben den langzeitverletzten Schulte und Pyysalo (beide Trainingsrückstand nach Syndesmosebandriss) fehlen heute Göcer, Hodja (beide krank) und Akgöz im Kader.

+++ Auf der Bank der Kickers sitzen: Brune (Tor), Ferukoski, Ikpide, Stoilas, Hirst, Hecht-Zirpel, Gohlke.

+++ OFC-Trainer Daniel Steuernagel hat die Elf gegenüber dem 1:1 in Steinbach auf drei Positionen verändert: Für Gohlke, Stoilas und Ikpide (alle Bank) beginnen Albrecht, Marx und Scheffler.

+++ Das zwölfte Duell zwischen Rot-Weiß und Schwarz-Blau in der Regionalliga Südwest dürfte das vorerst letzte sein. Mannheim steht mit klarem Vorsprung vor dem Meistertitel und dem damit erstmals verbundenen direkten Aufstieg. Die Kickers stehen auf Rang vier.

++ Das ewig junge Duell der Erzrivalen steht an - und die Massen sind elektrisiert. 3800 Mannheimer Fans füllen die Westtribüne. Insgesammt 11 000 Zuschauer werden erwartet.

+++ Hallo aus Offenbach! Das wichtigste gleich mal vorweg: Wegen des großen Andrangs wird die Partie zehn Minuten später angepfiffen.

+++ Die Aufstellungen sind da:

+++ Ein Großteil der Mannheimer Fans wurde bereits von der Polizei von der S-Bahnstation Offenbach-Ost zum Stadion begleitet. "Bisher gab es keine Vorkommnisse", so ein Sprecher auf Nachfrage. Auch ein Hubschrauber der Bundespolizei war im Einsatz. Bleibt zu hoffen, dass es nur auf den Rängen richtig laut wird.

+++ Die Polizei rechnet am Spieltag mit Verkehrsbehinderungen. Zwischen 11 und 19 Uhr wird die Untere Grenzstraße zwischen Bieberer Straße und Mühlheimer Straße zeitweise gesperrt. Ortskundige Autofahrer, die nicht zum Fußballspiel wollen, werden gebeten, diesen Bereich weiträumig zu umfahren. Besuchern der Partie wird geraten, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Die Polizei bittet zudem die Mannheimer Fußballfans, die Autobahnabfahrt der 661 "Taunusring" zu nehmen und der Beschilderung zu den ausgewiesenen Gästeparkplätzen zu folgen.

+++ Gerrit Gohlke im Interview vor dem Spiel:

+++ OFC-Geschäftsführer Christopher Fiori sieht den OFC für das Risiko-Spiel gewappnet.

Vorbericht zum Spiel Kickers Offenbach gegen Waldhof Mannheim

Mit 51 Punkten gehen die Kickers als Tabellenvierter in die Partie gegen den Spitzenreiter Mannheim. Zuletzt kam der OFC zu einem 1:1-Unentschieden beim TSV Steinbach Haiger, es war das dritte Remis in Folge.

Waldhof Mannheim ist mit 69 Zählern unangefochtener Spitzenreiter der Regionalliga Südwest. Der Vorsprung auf den amtierenden Meister und aktuellen Tabellenzweiten 1. FC Saarbrücken beträgt vor dem Spiel in Offenbach zwölf Punkte. Zuletzt schlugen die Waldhöfer vor heimischem Publikum den FK Pirmasens mit 2:1.

In der Hinrunde fügten die Kickers dem SV Waldhof eine von bislang lediglich zwei Saisonniederlagen zu. Vor 9017 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion setzte sich die Mannschaft von Trainer Daniel Steuernagel mit 3:1 durch. "Wir sind das Team, das den letzten Sieg gegen Mannheim erzielt hat. Wir wissen also, wie es geht. Natürlich brauchen wir gegen ein solches Topteam auch wieder ein wenig Spielglück, aber wir sind festen Glaubens, dass wir Mannheim auch ein zweites Mal schlagen können", so OFC-Trainer Daniel Steuernagel.

Lesen Sie auch: Oberliga Hessen: Fußball-Fans außer Kontrolle - Polizei ermittelt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare