OFC-Profi der beste Torschütze

Stadtmeisterschaft: Ferukoski mit neun Treffern Torschützenkönig

+
Marco Ferukoski, der beste Torschütze der Stadtmeisterschaft, mit OB Schwenke.

Offenbach – Marco Ferukoski (Kickers Offenbach) holte sich bei der Stadtmeisterschaft mit neun Treffern die Torjägerkanone. „Es war schade, dass wir das Halbfinale verloren haben“, sagte Ferukoski. „Das war unnötig. Bis zum ersten Gegentreffer hatten wir das Spiel eigentlich unter Kontrolle, haben es aber versäumt, ein zweites Tor nachzulegen.“

Ferukoski war einer von vier Profis aus dem Regionalligateam, die bei der Stadtmeisterschaft mit am Start waren. Für die Rückrunde hat sich der 19-Jährige, der vor zwei Jahren das Fachabitur absolvierte, mit dem OFC noch einiges vorgenommen: „Persönlich möchte ich mich weiter verbessern, mit der Mannschaft noch einmal oben angreifen, wenn wir eine Serie hinlegen können.“

Als fairste Mannschaft wurde Gemaa Tempelsee ausgezeichnet, auch wenn zunächst einmal die Enttäuschung über das verlorene Endspiel überwog. Geht es nach Oberbürgermeister Felix Schwenke, wird sich für die Fußball-Stadtmeisterschaft 2020 am Modus nichts ändern. (rjr)

Stadtmeisterschaften in Offenbach: Der erste Tag in Bildern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare