Erster Neuzugang des Jahres

Offensivspieler Dren Hodja unterschreibt beim OFC

+

Offenbach - Die Offenbacher Kickers vermelden den ersten Neuzugang des Jahres. Dren Hodja wird ab sofort die Offenbacher Kickers verstärken.

Der gebürtige Offenbacher durchlief von der F-Jugend an alle OFC-Jugendteams und spielte unter anderem mit Sascha Korb, Steven von der Burg und Robin Scheu zusammen in der Kickers-Jugend. Von Offenbach aus zog es Hodja zum FC Schalke 04, wo er eigentlich für die 2. Mannschaft vorgesehen war. In der Vorbereitungsphase trainierte Hodja jedoch bei den Profis des FC Schalke mit. Im Testspiel gegen Hansa Rostock durfte er sich sogar als Torschütze der Königsblauen feiern lassen. Von Gelsenkirchen führte sein Weg über den VfR Aalen nun wieder zurück nach Offenbach. Dren Hodja unterschrieb heute bei den Offenbacher Kickers einen Vertrag bis 30. Juni 2017. Diese Verpflichtung passt laut Pressemitteilung des OFC „exakt in das neue Konzept von Kickers Offenbach – Tradition, Region und Jugend.“ Zuvor trainierte der 21-Jährige bereits beim OFC mit und war auch im Testspiel gegen Borussia Fulda im Einsatz.

„Es freut mich, dass wir mit Dren Hodja ein echtes Offenbacher Eigengewächs zurück an den Bieberer-Berg holen konnten. Dren ist mit seinen 21 Jahren schon ein extrem cleverer Fußballer. Als Offensivkraft wird er unseren Angriff nochmals deutlich verstärken. Eine Spezialität, die ihn auszeichnet, sind seine gefährlichen Standards. Auch seine Erfahrung, die er beim FC Schalke 04 und beim VFR Aalen gesammelt hat, wird uns weiterhelfen”, sagte Sead Mehic nach der Verpflichtung.

Erstes OFC-Training mit Oliver Reck: Bilder

dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare