Anwalt und Steuerberater

OFC: Daniel Simon kandidiert als neuer Schatzmeister

Offenbach - Das Präsidium der Offenbacher Kickers wird sich mit einem Offenbacher Anwalt und Steuerberater verstärken. Das gab Helmut Spahn, Präsident des Fußball-Regionalligisten, bekannt. Von Jörg Moll

Daniel Simon von der Offenbacher Sozietät Simon & Partner wird bei der Mitgliederversammlung am Montag (19 Uhr) in der Mühlheimer Willy-Brandt-Halle als neuer Schatzmeister der Kickers kandidieren. Er soll Markus Weidner ablösen, der sich als Vizepräsident künftig um Mitgliederorganisation und Controlling im e.V. kümmern soll.

„Mir ist wichtig, dass wir nun den nächsten Schritt gehen und uns den zukünftigen großen Herausforderungen stellen. Wir wollen die Organisation des Vereins und insbesondere den Dialog mit den Mitgliedern verbessern und neue Mitglieder gewinnen. Es freut mich, dass Markus Weidner sich dazu bereit erklärt hat, diese Aufgabe als Vizepräsident zu übernehmen“, erklärte Spahn die personellen Umstellungen im Präsidium.

Der 45-jährige Simon, Fachanwalt für Steuerrecht und bestellter Steuerberater, verfügt laut Spahn über große Erfahrungen im Bereich Gemeinnützigkeitsrecht und große Kompetenzen im Vereinsrecht. Neben Spahn, Simon und Weidner sollen wie bisher Michael Relic (Vizepräsident), Barbara Klein (Vizepräsidentin) und der Technische Direktor Sport Sead Mehic die Vorstandsmannschaft bilden.

„Ziel ist es zum einen, Kontinuität zu schaffen und zum anderen, uns noch mehr zu professionalisieren“, erklärte Helmut Spahn, aus dessen Team sich im August vergangenen Jahres Vizepräsident Remo Kutz zurückgezogen hatte. Der Interimsgeschäftsführer der Profi GmbH (Januar bis November 2016) hatte als Grund für seinen Rückzug berufliche Gründe angegeben.

Das OFC-Zeugnis gegen Elversberg

„Wir haben in den letzten beiden Jahren vieles verändern müssen und befinden uns auf einem guten Weg – den wir nun gemeinsam mit der ganzen OFC-Familie weiter beschreiten wollen. Kontinuität und Seriosität haben weiterhin hohen Stellenwert und dem wollen wir mit unserer Kandidatur Rechnung tragen“, wirbt Spahn für eine weitere Amtszeit mit seiner Mannschaft.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare