Main-Derby oder Hassduell?

Mutter aller Spiele, Spiel der Spiele, Main-Derby oder bisweilen sogar Hassduell – für die Partien zwischen den Erzrivalen Kickers Offenbach und Eintracht Frankfurt gibt es viele Bezeichnungen. Der Stellenwert, den diese Begegnungen für die Fans beider Seiten haben, ist hingegen einzigartig. Von Christian Düncher

Diskutieren Sie das Derby in unserem Forum!

In der ersten Runde des DFB-Pokals treffen die zwei Nachbar-Vereine nun am Sonntag, 2. August, um 17.30 Uhr erneut aufeinander.

Ermöglicht hat diese Begegnung Renate Lingor. Die pikanterweise in Offenbach wohnende Ex-Spielerin des 1.FFC Frankfurt hatte bei der DFB-Pokalauslosung am 27. Juni ein wahrhaft glückliches Händchen, als sie die Spiele der ersten Runde ausloste. Erst die Offenbacher Kickers aus dem „Amateur-Topf“, dann aus dem „Profi-Topf“ Eintracht Frankfurt – und fertig war das Main-Derby.

Pokalspiele zwischen Kickers und Eintracht fast Routine

Lesen Sie zum Main-Derby außerdem:

Alle Termine der 1. Pokalrunde

Pokaltickets auch mit ermäßigten Dauerkarten

Derby nicht in der ARD

Kein freier Verkauf von Pokal-Tickets

Wir setzen auf Heimvorteil

Mainderby im DFB-Pokal

Eintracht für Pokalderby gerüstet

Kickers gewinnen Mini-Derby gegen die Eintracht

Kickers bereit für die Eintracht

Zwei Plätze sind noch frei

Das ist eine riesige Herausforderung für unsere Mannschaft. Das wird ein Fußballfest für das gesamte Rhein-Main-Gebiet und sicherlich ein hochspannender Pokalabend“, freute sich OFC-Sportmanager Andreas Möller, einst in Diensten der Eintracht, wie sieben Offenbacher Spieler und der Co-Trainer Steffen Menze. Obwohl bei Auslosungen der Zufall entscheidet, sind Pokalspiele zwischen den Kickers und der Eintracht inzwischen fast zur Routine geworden. Schließlich treffen die beiden Mannschaft innerhalb von nur sechs Jahren bereits zum dritten Mal in dem Cup-Wettbewerb aufeinander.
Nachdem die Fans zuvor aufgrund unterschiedlicher Spielklassen-Zugehörigkeit der beiden Klubs über zwei Jahrzehnte auf ein Pflichtspiel gegeneinander warten mussten, kam es 2003 zum „echten“ Main-Derby, das die Frankfurter mit 5:4 nach Elfmeterschießen ebenso gewannen wie die „Neuauflage“ 2007 (3:0). Das erste der bislang drei Pokalduelle hatten 1970 allerdings die Kickers 3:0 gewonnen – in Frankfurt.

22 Partien endeten mit einem Unentschieden

Ohnehin: Obwohl die Eintracht seit Jahren mindestens eine Liga über dem OFC spielt, spricht die Bilanz für die Kickers, die von den bislang 104 Duellen mit der Eintracht 43 gewonnen haben. 22 Partien endeten mit einem Unentschieden, 39 Mal gewann die Eintracht – unter anderem im Finale um die Deutsche Meisterschaft 1959 (5:3 nach Verlängerung), das sich am 28. Juni zum 50. Mal jährte.

Einen Tag zuvor hatte „Glücksfee“ Renate Lingor bei der Pokalauslosung in der ARD-Sportschau dafür gesorgt, dass es nun zum erneuten Wiedersehen zwischen Kickers Offenbach und Eintracht Frankfurt kommt. Wirklich nur Zufall? Die Verantwortlichen des OFC rechnen derweil wieder mit einem ausverkauften Stadion Bieberer Berg (zugelassenes Fassungsvermögen bei diesem Spiel vermutlich 24000) und haben – wie bei den zwei vorangegangenen Pokalderbys – Dauerkarten-Inhabern, sowie Vereins- und Fanklub-Mitgliedern ein Vorkaufsrecht eingeräumt, so dass erwartungsgemäß wohl gar keine Karten mehr in den freien Verkauf gehen werden. Fest steht, dass das Main-Derby nicht als einziges Spiel in der ersten Pokalrunde live der ARD übertragen wird.

Bilder des Main-Derbys 2007 im DFB-Pokal

Das Main-Derby 2007 im DFB-Pokal

Diskutieren Sie das Derby in unserem Forum!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion