Fiori: „Wir sind schon im Plus“

OFC: Holländer bauen für drei Heimspiele LED-Banden auf

+
OFC-Geschäftsführer Christopher Fiori und Marketing-Chef Sebastian Kunkel (von links) vor einem Teilstück LED-Bande auf dem Bieberer Berg. 

Offenbach - Für den Live-Spiel-Dreierpack in der Fußball-Regionalliga Südwest gegen Wormatia Worms (Sonntag, 13 Uhr), TuS Koblenz (Montag, 2. April, 20.15 Uhr) und Waldhof Mannheim (Samstag, 14. April, 15.30 Uhr) nutzt Kickers Offenbach zusätzliche Werbeflächen.

Das holländische Unternehmen SportLED liefert 240 Meter LED-Banden, die an drei Tribünenseiten elektronisch gesteuert Werbung erleuchten lassen. Geschäftsführer Christopher Fiori und Marketing-Chef Sebastian Kunkel (von links) versprechen sich neben Zusatzeinnahmen auch einen Image-Effekt für den OFC.

Im Angebot enthalten sind ein Strom-Generator hinter dem Stadion, Programmierung und Steuerung. Laut Fiori haben die Kickers auch durch überregionale Werbekunden die Kosten bereits eingespielt. „Wir sind schon im Plus“, betont er. (jm)

Das 120-Meter-Wandbild der Kickers im Detail

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare