Kickers Offenbach

OFC landet Coup: Top-Scorer kommt im Sommer

Thomas Sobotzik, Geschäftsführer von Kickers Offenbach, zieht den nächsten Neuzugang an Land. 
+
Thomas Sobotzik, Geschäftsführer von Kickers Offenbach, zieht den nächsten Neuzugang an Land. 

Kickers Offenbach schlägt erneut auf dem Transfermarkt zu und verpflichtet einen Spieler für die Offensive.

  • Kickers Offenbach verpflichtet nächsten Neuzugang
  • Bereits drei neue Spieler für den OFC
  • Thomas Sobotzik sichert sich Wunschspieler

Offenbach - Der OFC gibt den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekannt - es ist der dritte in den letzten drei Tagen. Von den Sportfreunden Lotte aus der Regionalliga West wechselt Rechtsaußen Marcell Sobotta zu Kickers Offenbach. Der 23-Jährige ist ablösefrei und kann in der Offensive flexibel eingesetzt werden. Neben seiner Stammposition agierte er in der Vergangenheit auch auf der linken Seite und im Sturmzentrum. 

Kickers Offenbach:Neuzugang Nummer drei beim OFC perfekt

Der 1,75 Meter große Marcell Sobotta wurde in der Nachwuchsabteilung von Holstein Kiel ausgebildet, wechselte im Jugendbereich aber bereits den Verein und schloss sich dem FC St. Pauli an. Bei den Hamburgern schaffte er nicht den Sprung zu den Profis, sondern wurde bei der Reserve in der Regionalliga eingesetzt. Zur Saison 2018/19 gab ihn St. Pauli an Wacker Nordhausen ab. In der Regionalliga Nordost sicherte sich Sobotta einen Stammplatz und absolvierte 27 Partien, in denen er ein Tor erzielte und weitere sieben Treffer vorbereitete. Nach nur einer Spielzeit verpflichteten die Sportfreunde Lotte den Angreifer, der in der nun beendeten Saison den Durchbruch schaffte. In 25 Pflichtspielen war er an 14 Toren direkt beteiligt. Das machte natürlich andere Vereine aufmerksam auf den wendigen Offensivspieler. Schließlich machte Kickers Offenbach das Rennen und holt Sobotta zur Saison 2020/2021 nach Hessen. 

Der Spieler selbst freut sich auf seine Aufgaben bei Kickers Offenbach: „Ich freue mich, zum OFC zu wechseln, weil die Verantwortlichen auf mich einen super Eindruck gemacht haben. Ihre Pläne für mich und den Verein für die nächsten Jahre haben mich überzeugt. Des Weiteren steckt im Verein meiner Meinung nach sehr viel Potenzial. Ich bin sicher, dass wir gemeinsam mit den Fans unsere Ziele erreichen werden.“

OFC-Geschäftsführer Thomas Sobotzik ist froh, einen Wunschspieler verpflichtet zu haben: „Mit seiner Explosivität, Torgefahr und Kreativität entspricht Marcell unserem Profil eines offensiven Flügelspielers, der neben eigenen Toraktionen vor allem auch unsere Stürmer füttern soll.“

Kickers Offenbach: Sobotzik verpflichtet Wunschspieler für OFC

Neben Marcell Sobotta sicherte sich Kickers Offenbach bereits die Dienste von Malte Karbstein und Marco Fritscher. Der 22-jährige Karbstein ist Kapitän von Werder Bremen II und kam in der nun beendeten Saison in 20 von 25 Punktspielen als Spielführer zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer. Im Kampf um den Innenverteidiger setzte sich der OFC unter anderem auch gegen Drittligist SV Meppen durch. Der dritte Neuzugang, Marco Fritscher, spielte bislang für den 1. FC Schweinfurt in der Regionalliga Bayern und sucht eine neue Herausforderung. „Als Junge aus dem Kreis Offenbach hatte der OFC bei mir schon immer einen hohen Stellenwert. Ich war als kleiner Junge oft im Stadion und habe Suat Türker & Co. angefeuert. Thomas Sobotzik und Angelo Barletta haben mir eine sehr große Wertschätzung entgegengebracht. Sie wollten mich unbedingt verpflichten. Deshalb bin ich sehr froh, nun endlich hier zu sein. Ich kann es kaum erwarten, endlich loszulegen“, so Fritscher.

Von Sascha Mehr

Eine weitere Personalentscheidung bei Kickers Offenbach: „Bomber“ Moritz Reinhard bleibt. Danach sah es zunächst nicht aus.

„Meine zwei Leben“, so lautet der Titel der Autobiografie von Ex-OFC-Präsident Dieter Müller. Der gebürtige Offenbacher skizziert darin seinen Weg vom talentierten Fußballer zum erfolgreichen Star, gibt aber auch tiefe Einblicke in ein von schweren Schicksalen geprägtes Leben.

Francesco Calabrese ist der nächste Neuzugang bei Kickers Offenbach. Der Defensivmann folgt Trainer Angelo Barletta und Serkan Firat von Bayern Alzenau zum OFC.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare