1. Startseite
  2. Sport
  3. Kickers Offenbach

OFC: Kuriose Serie mit Wormser Beteiligung

Erstellt:

Von: Christian Düncher

Kommentare

Vor sechs Jahren absolvierten die Offenbacher Kickers schon mal ein Saison-Auftaktspiel bei Wormatia Worms. In Unterzahl brachte Dren Hodja (rechts) die Kickers per Doppelpack in Führung. Die Gastgeber glichen aber noch aus. Links: Sandro Loechelt, inzwischen Kapitän der in die Regionalliga zurückgekehrten Wormatia.
Vor sechs Jahren absolvierten die Offenbacher Kickers schon mal ein Saison-Auftaktspiel bei Wormatia Worms. In Unterzahl brachte Dren Hodja (rechts) die Kickers per Doppelpack in Führung. Die Gastgeber glichen aber noch aus. Links: Sandro Loechelt, inzwischen Kapitän der in die Regionalliga zurückgekehrten Wormatia. © hübner

Die Saison-Auftaktspiele von Kickers Offenbach in der Fußball-Regionalliga Südwest lieferten viele Geschichten. Nach sechs Jahren startet der OFC erneut bei Wormatia Worms.

Offenbach – Die Offenbacher Kickers starten am Sonntag (14 Uhr) bei Aufsteiger Wormatia Worms in ihre zehnte Regionalliga-Saison in Folge. In den bisherigen Auftaktbegegnungen gab es erst eine Niederlage (drei Siege, fünf Remis) sowie eine kuriose Serie, an der auch Worms beteiligt war. Ein Überlick.

Saison 2013/14

TuS Koblenz - OFC 0:2 (0:2). Der Zwangsabstieg aus der 3. Liga hat einen Jetzt-erst-recht-Effekt zur Folge. Eine rot-weiße Fan-Karawane begibt sich am ersten Spieltag auf den Weg nach Koblenz und macht die Partie stimmungsmäßig zum Heimspiel. Rund die Hälfte der Zuschauer sind OFC-Anhänger. Beflügelt von dieser Atmosphäre fährt das Team einen verdienten Sieg ein. In Christian Cappek macht einer der vielen Casting-Gewinner per Doppelpack (10., 28.) alles klar. Die Vorlagen geben Dennis Schulte und Fabian Bäcker, die inzwischen beim Verbandsligisten Germania Ober-Roden als Spieler und Trainer wiedervereint sind.

Kickers Offenbach: Endres - Maier (75. Theodosiadis), Wilke, Modica, Schulte - Gjasula (80. Biggel)- Mangafic, Wittke, Schwarz, Bäcker (81. Yakut) - Cappek - Trainer: Rico Schmitt

Saison 2014/15

FK Pirmasens - OFC 3:0 (1:0). Die OFC-Fans unter den 2954 Zuschauern fahren ernüchtert nach Hause. Alle Gegentore fallen nach hohen Bällen. Die Reaktion der Mannschaft auf die Auftaktniederlage ist aber mehr als beeindruckend. Das Team von Trainer Rico Schmitt bleibt in den folgenden 29 Ligaspielen ungeschlagen, holt souverän den Titel, scheitert aber in den Aufstiegsspielen am 1. FC Magdeburg.

Kickers Offenbach: Endres - Maier (46. Cappek), Schulte, Modica (67. Von der Burg), Theodosiadis - Gjasula, Mangafic, Korb, Schwarz (46. Gallus), Becker - Müller - Trainer: Rico Schmitt

Saison 2015/16

Hessen Kassel - OFC 2:2 (0:0). Wenige Minuten vor dem Ende sieht der OFC im hessischen Nord-Süd-Duell vor 5300 Zuschauern nach Toren von Martin Röser (52.) und Benjamin Pintol (61.) wie der sichere Gewinner aus. Doch Shqipon Bektasi schlägt in der Endphase zweimal zu (83., 90.+2) und entreißt dem OFC noch den Sieg. Es ist der Beginn einer kuriosen Auftaktspielserie.

Kickers Offenbach: Endres - Maier (76. Korb), Gebers, Franke, Theodosiadis - Gjasula, Röser, Schwarz (81. Maslanka), Pintol, Bäcker (90. Dobros)- Müller - Trainer: Rico Schmitt

Saison 2016/17

Wormatia Worms - OFC 2:2 (0:1). Wieder muss sich der OFC nach 2:0-Führung mit einem 2:2 begnügen. Diesmal ist es aber aufgrund der besonderen Umstände ein gefühlter Sieg. Die Kickers starten aufgrund eines Insolvenzantrages mit neun Punkten Abzug in die Saison. Trainer Oliver Reck muss in Tim Korzuschek und Nicola Jürgens zwei A-Jugendliche aufbieten, um den Spielberichtsbogen zu füllen. Nach zwölf Minuten sieht Benjamin Kirchhoff vor 2280 Zuschauern Rot. Grund: Notbremse. Trotz Unterzahl führt der OFC dank Toren von Dren Hodja (18./FE, 54.) mit 2:0. Mit zunehmender Dauer gehen den Kickers aber die Kräfte aus. Worms gleich durch einen Doppelpack von Arif Güclü (70., später FSV Frankfurt, nun TSV Steinbach) und Alan Stulin (74.) aus. Als Maik Vetter Gelb-Rot sieht (83.) beginnt beim OFC das große Zittern. Damals wie heute für Worms in Einsatz: Sandro Loechelt.

Kickers Offenbach: Endres - Vetter, Kirchhoff, Schulte, Theodosiadis - Scheu (76. Stoilas), Maslanka, Rapp, Firat (90. Frey) - Hodja (68. Sentürk), Gaul - Trainer: Oliver Reck

Saison 2017/18

1899 Hoffenheim II - OFC 2:2 (0:2). Die Geschichte wiederholt sich erneut. Zur Pause führt der OFC durch Tore von Hodja (31./FE) und Florian Treske (45.) 2:0. Doch abermals muss sich das Team mit einem 2:2 begnügen. Philipp Ochs (62.) und Joao Klaus (89.) gleichen für die Hoffenheimer Reserve noch aus.

Kickers Offenbach: Endres - Marx, Maier, Kirchhoff, Theodosiadis (86. Schulte) - Vetter (65. Hecht-Zirpel), Hodja, Göcer, Firat - Darwiche, Treske (79. Akgöz)- Trainer: Oliver Reck

Saison 2018/19

OFC - SV Elversberg 1:1 (0:0). Im ersten Spiel unter Trainer Daniel Steuernagel ist die Erwartungshaltung der OFC-Fans unter den 6664 Zuschauern hoch. Zugang Kevin Ikpide wird nach einigen Fehlern ausgepfiffen und bereits zur Pause ausgewechselt. Aber das Spiel der Kickers wird nicht besser. Sinan Tekerci beschert Elversberg die überfällige Führung (54.). Benjamin Kirchhoff sorgt mit seinem Tor zum 1:1 (75.) dafür, dass der OFC einen schmeichelhaften Punkt holt.

Kickers Offenbach: Endres - Marx, Albrecht, Kirchhoff, Schulte (76. Stoilas) - Darwiche, Ikpide (46. Sawada), Hodja, Firat - Vetter, Treske - Trainer Daniel Steuernagel

Saison 2019/20

OFC - SSV Ulm 1846 2:0 (0:0). Diesmal klappt es mit dem Auftaktsieg. Nach torloser erster Hälfte bringt „Rhön-Bomber“ Moritz Reinhard die Kickers in Führung (49.). Andis Shala macht für die Steuernagel-Elf vor 7041 Zuschauern alles klar (75.).

Kickers Offenbach: Draband - Schikora, Gohlke, Pezzoni, Marcos - Vetter, Weil, Campagna (79. Garic), Daghfous (72. Pyssalo) - Reinhard, Shala (83. Albrecht) - Trainer: Daniel Steuernagel

Saison 2020/21

OFC - Bahlinger SC 0:0. Corona-bedingt dürfen nur 100 Zuschauer ins Stadion. Die sehen einen überlegenen OFC, der seine Chancen nicht nutzt. Die beste vergibt Serkan Firat, der per Foulelfmeter an Gästetorwart Geng scheitert (14.). Trainer Angelo Barletta („Es wird ein zähes Spiel“) hatte Recht behalten.

Kickers Offenbach: Flauder - Calabrese, Zieleniecki, Karbstein, Marcos - Deniz (65. Huseinbasic), Campagna (46. Garic), Firat - Tuma (78. Hoppe), Reinhard, Sobotta - Trainer: Angelo Barletta

Saison 2021/22

OFC - FC Homburg 1:0 (0:0). „Joker Bozic sticht, Flauder pariert“ titelt unsere Zeitung nach dem knappen Auftakterfolg. Trainer Sreto Ristic wechselt vor 4501 Zuschauern in Dejan Bozic den Sieg ein. Der Stürmer ist gerade mal drei Minuten auf dem Platz, als er das entscheidende Tor erzielt. Kurz vor Schluss hält Torwart Stephan Flauder die drei Punkte fest, kratzt nach einem Freistoß von Markus Mendler den Ball aus dem Winkel.

Kickers Offenbach: Flauder - Breitenbach, Zieleniecki, Karbstein, Marcos - Okungbowa, Hermes (65. Ramaj), Huseinbasic, Deniz (84. Bojaj), Firat (93. Stark) - Soriano (65. Bozic) - Trainer: Sreto Ristic

Von Christian Düncher

Kickers mit mehr als 1000 Fans nach Worms

Die Offenbacher Kickers dürfen sich bei der Saison-Auftaktpartie bei Wormatia Worms auf ein gefühltes Heimspiel freuen. Von den rund 1500 Karten, die dem OFC zur Verfügung gestellt werden, waren bis Mittwoch bereits 1095 verkauft, wie Kickers-Geschäftsführer Matthias Georg berichtete. Alleine am ersten Vorverkaufstag wurden 400 Tickets für die Begegnung am Sonntag (14 Uhr) in der EWR-Arena abgesetzt. (cd)

Auch interessant

Kommentare