OFC-Verteidiger wechselt nach Wiesbaden

Maximilian Ahlschwede verlässt die Kickers

+
Spielt nächste Saison für den SV Wehen: Maximilian Ahlschwede.

Offenbach - Maximilian Ahlschwede wechselt zur kommenden Saison zum SV Wehen Wiesbaden. Der Verteidiger, der aktuell noch für Kickers Offenbach spielt, bindet sich für zwei Jahre an die Wehener.

Kickers Offenbach muss in der kommenden Saison ohne Außenverteidiger Maximilian Ahlschwede planen. Der 23-Jährige wechselt zum Ligakonkurrenten SV Wehen Wiesbaden. Das teilte der SV Wehen heute mit. Außerdem verpflichten die Landeshauptstädter Defensivspieler Stephan Gusche. Der vom FC Hansa Rostock kommende Gusche erhält beim SVWW einen Einjahresvertrag. Ahlschwede bindet sich für zwei Jahre an den Club aus der Landeshauptstadt.

Ahlschwede soll laut Wehens Trainer Peter Vollmann „die Lücke von Sven Schimmel, der den Verein verlässt, schließen“. „Mit diesen beiden Verpflichtungen sind wir in der Defensive komplett“, sagte Sportdirektor Michael Feichtenbeiner.
dpa

Bilder vom Spiel in Rostock

OFC holt einen Punkt bei Hansa Rostock

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion