Simon Pospischil rückt zu den Profis auf

Aufatmen beim OFC : Klein geht es schon besser

+
Testspieler Mahir Savranlioglu (rechts) im Duell mit Christian Pospischil .

Offenbach - (cd/joko) Die beste Nachricht für die Offenbacher Kickers kam gestern aus dem Stadtkrankenhaus. Ehrenpräsident Waldemar Klein wurde aus dem künstlichen Koma geholt und befindet sich auf dem Weg der Besserung. „Er hat die Augen schon geöffnet und macht große Fortschritte“, sagte seine Frau Barbara. Klein wird weiter auf der Intensivstation betreut. Der 89-Jährige war am Freitag nach einer Herzattacke reanimiert worden.

Der Fußball-Drittligist hat unterdessen zwei Personalentscheidungen bekannt gegeben. So wechselt Defensivspieler Dennis Malura ablösefrei zum Ligakonkurrenten Rot-Weiß Erfurt. Der 25-Jährige, der vor der abgelaufenen Saison vom Wuppertaler SV gekommen war, es beim OFC aber nur auf elf Punktspiel-Einsätze gebracht hatte, löste gestern seinen noch bis zum 30. Juni 2010 laufenden Kontrakt mit den Kickers auf und unterschrieb in Erfurt einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Die andere Personalie betrifft den 21-jährigen Mittelfeldspieler Simon Pospischil. Der Bruder von Christian Pospischil gehört künftig dem Profikader an und hat bei den Kickers einen entsprechenden Vertrag bis zum 30. Juni 2010 unterschrieben. „Simon hat im vergangenen Winter über die U23 den Weg zu uns gefunden. Wir haben in ihm einen weiteren jungen Spieler im Kader , der schon gute Ansätze gezeigt hat“, sagte Trainer Hans-Jürgen Boysen: „Ich hoffe, dass er kommende Saison nochmal einen richtigen Sprung macht.“

Casting-Spiel: Elf Fußballer getestet

Derweil haben die Kickers ihr „Casting-Spiel“ absolviert und dabei elf Testspieler unter die Lupe genommen. Darunter waren in Nicolai König , Marco Di Maria und Laszlo Kanyuk auch drei Akteure, die schon mal für den OFC gespielt hatten. Kurios: Der 30-jährige Kanyuk, der zwischen 2004 und 2006 32 Regional- und 20 Zweitligaspiele absolviert hatte und sich seit einem Motorradunfall bei der SG Auheim fit hält, war eigentlich nur erschienen, um einen Testspieler vorzustellen, kickte dann aber doch mit und hinterließ neben Offensivspieler Marius Laux (1. FC Köln II) mit den besten Eindruck. Das Casting-Team unterlag 1:5.

Casting-Spiel: OFC testet mögliche Neuzugänge

OFC : Wulnikowski (30. Endres) - Huber, Hysky, Teixera, Chaftar (60. Schutzbach) - Fröhlich (45. Albayrak), Haas (45. C. Pospischil), Pfingsten-Reddig, Savranlioglu (Schalke 04 II , 31. Laux/1.FC Köln II) - Ulm, Türker (45. Mesic)

Casting-Team: Endres (30. Wulnikowski) - Gornik (FK Pirmasens), Strauß (RW Erfurt II), König (FSV Fernwald, 45. Di Maria/FSV Mainz 05 II), Schutzbach (61. C. Pospischil) - Morys (31. Savranlioglu/Schalke 04 II ), Uilacan (SC Verl), Kanyuk (SG Auheim, 70. Morys), Laux (1.FC Köln II, 31. Grüter/SV Wehen Wiesbaden II) - Veisoglu (Fenerbahce Istanbul U19), Gülsoy (VfR Achern)

Tore: 1:0 Türker (32.), 1:1 Schutzbach (45.), 2:1 Albayrak (60.), 3:1 Mesic (80.), 4:1, 5:1 Albayrak (86., 90.)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare