2:5 und 1:4-Niederlagen

OFC beim Hallenturnier in Gummersbach glücklos

Gummersbach - Für die Offenbacher Kickers war der einzige Hallenauftritt in diesem Jahr schnell beendet. Der OFC verlor beide Gruppenspiele deutlich.

Beim "Schauinsland-Reisen-Cup" in Gummersbach verlor der Fußball-Regionalligist am frühen Nachmittag mit 2:5 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Die Tore für die Hessen erzielten in der ersten Partie Ko Sawada und Serkan Göcer. Beim 1:4 gegen den späteren Turniersieger MSV Duisburg erzielte Serkan Firat das zwischenzeitliche 1:2. "Wichtig war, dass die Jungs Spaß hatten und den OFC gut repräsentierten", so Sportdirektor Sead Mehic. Das gelang, auch weil die mitgereisten Fans für gute Stimmung sorgten. Die kompletten Erlöse des Hallenturniers kommen einem guten Zweck zugute. (jm)

Kickers beim Hallenturnier in Gummersbach: Bilder

Bilder zum Trainingsauftakt 2017 der Kickers

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare