OFC-Stürmer in England ein Thema

+
Jake Hirst ist laut BBC „Top scoring Englishman in Germany“.

Offenbach - Die Offenbacher Kickers spielen zwar nur in der Fußball-Regionalliga, sorgen jedoch international für Schlagzeilen. Genauer gesagt: ihr Mittelstürmer Jake Hirst.

Die bekannte British Broadcasting Corporation (BBC) hat dem 22-Jährigen auf ihrer Internetseite einen Artikel gewidmet, feiert ihn als „Top scoring Englishman in Germany“. Der Überflieger aus der 8. Liga, der für den OFC in 18 Spielen in Liga und Pokal zehn Tore erzielte, wird in einem Atemzug mit den Erstliga-Stars Jadon Sancho (Dortmund) and Reiss Nelson (Hoffenheim) genannt. Er sei ein weiteres Beispiel für das Phänomen, dass sich diese Saison junge englische Fußballer in Deutschland bestens entwickeln. Natürlich wurde er gefragt, ob er mal auf der Insel spielen will. „Langfristig will ich einfach sehen, wo die Reise hingeht. Dafür werde ich mein Bestes geben“, betont der in Deutschland geborene und aufgewachsene Engländer. „Ich will auf dem höchstmöglichen Level spielen. Wir werden sehen, was passiert. “ Sein Vertrag läuft aus.

Aktuell weilt Hirst in England. Mit den Eltern und der Schwester bleibt er über die Feiertage in Huddersfield bei der Großmutter. Trainer des Erstligisten Huddersfield ist der in Frankfurt geborene David Wagner, der dafür bekannt ist, gerne Spieler aus Deutschland zu verpflichten, die nicht zwangsläufig aus der 1. Liga stammen – wie Abdel Sabiri, der 2017 vom damaligen Zweitligisten Nürnberg kam und davor in Siegen (Oberliga) spielte. (cd)

OFC gegen FC-Astoria Walldorf: Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare