OFC verliert erstes Spiel im neuen Stadion

Niederlage bei Heimspielpremiere

Offenbach (hes) – Die Offenbacher Kickers haben auch das zweite Saisonspiel nicht gewinnen können. Nach der Auftaktniederlage beim Halleschen FC unterlag die Mannschaft von Trainer Arie van Lent auch im ersten Heimspiel der neuen Runde der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart.

OFC-Niederlage bei Heimspielpremiere

OFC verliert gegen VfB Stuttgart II bei Heimspielpremiere

Die Offenbacher Kickers haben auch das zweite Saisonspiel nicht gewinnen können. Nach der Auftaktniederlage beim Halleschen FC unterlag die Mannschaft von Trainer Arie van Lent auch im ersten Heimspiel der neuen Runde der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart.

Zum Video

Arie van Lent nahm drei Änderungen in der Startelf vor: Für den für drei Spiele rotgesperrten Andre Hahn rückte Marcel Avdic in die Startformation. Außerdem ersetzte Marcel Stadel auf der Position des rechten Verteidigers Maximilian Ahlschwede und Matthias Schwarz stand für Lars Bender in der ersten Elf.

Das Spiel im Liveticker zum Nachlesen!

Durch diese Änderungen änderte sich auch das taktische System der Kickers: Arie van Lent ließ statt eines 4-4-2-Systems mit 4-4-3 agieren. Das machte sich allerdings nicht bezahlt. Die Kickers gerieten nach 22 Minuten in Rückstand. Janzer traf für die Gäste. Zu dieser Zeit litt das Spiel unter dem starken Dauerregen, der pünktlich zum Anpfiff einsetzte.

Bilder vom Spiel

OFC-Niederlage bei Heimspielpremiere

Kickers Offenbach: Wulnikowski - Stadel, Husterer, Kleineheismann, Stein - Feldhahn (53. Bender), Schwarz, Reinhardt - Vogler (53. Rathgeber), Fetsch, Avdic (60. Sommer)

VfB Stuttgart II: Vlachodimos - Lang, Röcker, Vier, Vitzthum - Janzer, Khedira, Rathgeb, Berko (75. Mende) - Benyamina, Hemlein (88. Breier)

Tore: 0:1 Janzer (22.), 0:2 Benyamina (52.), 0:3 Hemlein (62.), 1:3 Fetsch (64.)

Gelbe Karten: Kleineheismann

Zuschauer: 7.393

Rubriklistenbild: © Hübner

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare