Vorbereitung

Kickers gewinnen Testspiel gegen Wimbledon

+
Mit 3:2 siegt der OFC gegen den AFC Wimbledon

Stresstest bestanden: Die Kickers siegen im heimischen Stadion gegen den englischen Traditionsklub aus Wimbledon.

Die Offenbacher Kickers haben ein Testspiel gegen den AFC Wimbledon mit 3:2 gewonnen. In einem spannenden, aber stets fairen Spiel fiel der Siegtreffer der Offenbacher über den englischen Drittligisten in der Schlussminute.

2.343 Zuschauer verfolgten das Highlight im Vorbereitunsprogramm der Kickers im heimischen Sparda-Bank-Hessen-Stadion - darunter rund 300 Auswärtsfans. Vor der Partie sorgten heftige Regenschauer für erschwerte Bedingungen.

Der OFC, der vor kurzem erst einen 15:0-Kantersieg gegen den SV Steinheim feiern durfte, kam mit dem tiefen Platz zunächst besser klar. Die ersten Chancen hatte folgerichtig der Gastgeber durch Richard Weil per Distanzschuss und Jakob Lemmer per Kopf. Die Kickers blieben die spielbestimmende Mannschaft, konnten im ersten Durchgang aber genau wie der Gegner aus Wimbledon keine Tore erzielen.

Nach dem Seitenwechsel fallen die Tore

Nach dem Seitenwechsel wechselte OFC-Trainer Daniel Steuernagel fast die komplette Mannschaft aus. Kurz darauf fiel das 1:0. Maik Vetter wurde im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelte Andis Shala (46.). Zwei Minuten später bugsierten die Gäste eine Hereingabe von Manolo Rodas ins eigene Tor (48.).

OFC gewinnt Testspiel gegen den AFC Wimbledon mit 3:2 – die Bilder zum Spiel

Den Anschlusstreffer erzielte Wimbledons Mittelstürmer Joe Pigott in der 61. Minute. Während der OFC weiter nach vorne spielte, beschränkten sich die Gäste aufs Konterspiel. Den etwas überraschenden Ausgleich erzielte in der 85. Minute Tommy Wood, der sich im Kopfballduell gegen Lucas Albrecht durchsetzte.

Last Minute Tor für die Offenbacher Kickers

Als sich die Zuschauer bereits mit dem Remis abgefunden hatten, war es Moritz Reinhard, der in der Schlussminute den 3:2-Siegtreffer für den OFC erzielte. 

Die Fans verabschiedeten beide Mannschaft mit stehenden Ovationen und feierten gemeinsam einen gelungenen Fußballabend. 

Für die Kickers geht es schon morgen weiter. Das nächste Vorbereitungsspiel steht auf dem Programm, diesmal auswärts. Gegner ist die Spvgg Neu-Isenburg. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr. Bis zum Ligastart gegen den SSV Ulm bleiben dem Team von Steuernagel noch zwei Wochen. (dil)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare