Kickers Offenbach

Schneefall in Homburg: OFC muss bangen

Zum Saisonauftakt gewann Kickers Offenbach (rot-weiße Trikots) mit 1:0 gegen den FC Homburg. Nun steht das Rückspiel an, sofern es das Wetter zuletzt. Osarenren Okungbowa (links) wird fehlen.
+
Zum Saisonauftakt gewann Kickers Offenbach (rot-weiße Trikots) mit 1:0 gegen den FC Homburg. Nun steht das Rückspiel an, sofern es das Wetter zuletzt. Osarenren Okungbowa (links) wird fehlen.

Vergangene Saison musste das Spiel von Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach beim FC Homburg witterungsbedingt verlegt werden. Das droht nun erneut. Positive Nachrichten gibt es derweil aus dem Lazarett.

Offenbach – Die Wettervorschau verheißt nichts Gutes fürs Spiel der Offenbacher Kickers am Sonntag (14 Uhr) in der Fußball-Regionalliga Südwest beim FC Homburg. Für Freitag und Samstag ist dort ein Mix aus Regen und Schnee angesagt - bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Am Spieltag sollen Schneeschauer folgen.

Das weckt Erinnerungen an die vergangene Saison. Damals hätte der OFC Mitte Januar in Homburg spielen sollen. Die Partie musste jedoch verlegt werden, nachdem es in den Tagen zuvor geschneit hatte. Eine Rasenheizung hat das Waldstadion nicht. Und der benachbarte Kunstrasenplatz war keine Alternative, weil die Stadt untersagt hatte, ihn mit schwerem Gerät vom Schnee zu befreien, hieß es damals. Der Kunstrasen sei auch diesmal „keine Option“ teilte der FC Homburg auf Anfrage mit, gab sich jedoch mit Blick auf Sonntag zuversichtlich: Man könne derzeit zwar keine Prognose abgeben, gehe jedoch davon aus, dass gespielt wird. Sofern Wetter und Platzverhältnisse es zulassen.

Positive Nachrichten gibt es unterdessen von Osarenren Okungbowa. Der Defensivmann, der sich im Spiel gegen den VfB Stuttgart II (3:1) eine muskuläre Verletzung zugezogen hatte, befindet sich zwar weiter in der Reha, hat dort aber bereits leichtes Lauftraining absolviert, sodass bald mit einer Rückkehr ins Mannschaftstraining zu rechnen ist. Fürs Spiel in Homburg ist er aber noch kein Kandidat, hatte Trainer Sreto Ristic kürzlich betont.  cd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare