Spendenaktion im Supermarkt

Kickers übergeben wieder Lebensmittel an die Tafel

+
Das Logo der Aktion.

Offenbach - Die Kickers sind wieder in Helfer-Laune. Nach der erfolgreichen Spendenaktion der Kampagne "OFC HILFT!" kommt nun "1 für Offenbach". Kunden der Edeka-Filialen in Offenbach und Mühlheim können ab sofort bis zu fünf Produkte in den Einkaufskorb packen, die an Hilfsbedürftige der Tafel Offenbach gespendet werden.

Fast 600 Lebensmitteltüten für hilfsbedürftige Menschen der Tafel Offenbach sind bei einer Aktion der Kampagne "OCF HILFT!" in der vergangenen Vorweihnachtszeit zusammengekommen. Unter dem Namen "1 für Offenbach" führen die Offenbacher Kickers das Sozialprojekt fort, wie der Verein mitteilte. Künftig können Kunden der Edeka-Filialen in Offenbach und Mühlheim bis zu fünf Produkte in ihren Einkaufswagen packen, die nach dem Kauf direkt an die Offenbacher Tafel gespendet werden. So können sich hilfsbedürftige Menschen nicht nur - wie im vergangenen Jahr - über ein spendiertes Weihnachtsessen freuen, sondern über Essen für jeden Tag im Jahr.

Laut des Vereins werden Lebensmittel gespendet, die je nach Jahreszeit von der Tafel benötigt werden. Die beiden Märkte informieren über die jeweils zu spendenden Produkte und deren Preis an der Kasse. Bei der ersten Aktion in der Vorweihnachtszeit packten die OFC-Profis für das Sozialprojekt selbst mit an und unterstützten die Aktion  im aktiven Verkauf: Sie füllten Tüten mit Lebensmitteln, beluden die Einkaufswagen der Kunden und wiesen an Ort und Stelle nochmals auf die Aktion hin. Auch in diesem Jahr werden die Spieler wieder behilflich sein, kündigte der Verein an. (tas)

Das 120-Meter-Wandbild der Kickers im Detail

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare