Erst kürzlich genesener Stürmer erleidet Zehenbruch

OFC-Torjäger Treske fällt mehrere Wochen aus

+
Florian Treske (Mitte, gegen den Mainzer Benjamin Trümner) fehlt in der vorentscheidenden Phase der Punktrunde.

Offenbach - Am Freitagabend war er nach dem 3:1 (1:0)-Heimsieg gegen den FSV Mainz 05 II noch mit seiner Tochter über den Rasen des Sparda-Bank-Hessen-Stadions geschlendert, doch nun geht Florian Treske an Krücken.

Wie sich erst im Nachhinein herausstellte, hat sich der 30-jährige Mittelstürmer der Offenbacher Kickers bei einem Pressschlag einen Zeh gebrochen und wird damit vermutlich mindestens vier Wochen ausfallen. Der Angreifer hatte wegen Achillessehnenproblemen schon die ersten drei Begegnungen dieses Jahres verpasst und gegen Mainz erst das zweite Mal wieder in der Anfangself gestanden.

Dem OFC fehlt damit in der entscheidenden Phase der Punktrunde sein zweitbester Torschütze. Acht Treffer hat er erzielt, genauso viele wie Maik Vetter und zwei weniger als Dren Hodja. Zudem bereitete er fünf Tore vor, unter anderem Ko Sawadas Treffer zum 1:0 gegen Mainz am Freitag. In dieser Partie hatten den Kickers bereits sechs Spieler gefehlt. „Ich glaube, es gibt nicht viele Teams, die das so weggesteckt hätten“, sagte Kapitän Daniel Endres.

Das OFC-Zeugnis gegen die U23 des FSV Mainz 05

Trotz dieser Personalsorgen absolvieren die Kickers heute (14 Uhr) in Rüsselheim unter Ausschluss der Öffentlichkeit ein Testspiel gegen den russischen Drittligisten FC Kazanka Moskau. In der Partie sollen insbesondere die Akteure spielen, die gerade erst wieder ins Training eingestiegen oder nur selten zum Einsatz gekommen sind. (cd)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.