Tosunoglu trifft erneut doppelt

Testspieler Benjamin Barg (links) und Maik Schutzbach im Duell mit dem Lauterer Sebastian Stachnik. Foto: Roskaritz

OFC siegt 2:1 gegen Kaiserslautern II / Testspieler Barg macht „guten Eindruck“

Offenbach (cd) Die Offenbacher Kickers haben ihren guten Eindruck während der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte in der 3. Fußball-Liga bestätigt und gestern Abend in Bensheim ein Testspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern II, Tabellenführer der Regionalliga West, mit 2:1 (0:0) gewonnen. Stürmer Tufan Tosunoglu war - wie schon zuletzt beim 2:0-Erfolg gegen den russischen Erstligisten Amkar Perm - zweifacher Torschütze für den OFC.

„Das war wieder ein ordentlicher Test gegen eine richtig gute Mannschaft, bei der teilweise Spieler aus dem Zweitligakader zum Einsatz kamen“, resümierte Kickers-Trainer Hans-Jürgen Boysen. „Der Boden war sehr schwer bespielbar, aber die Mannschaft hat das gut gelöst und durch zwei schöne Tore von Tufan Tosunoglu erneut ein positives Ergebnis erzielt.“

Die Partie begann mit fast 50 Minuten Verzögerung, da die Schiedsrichter nicht rechtzeitig erschienen waren. „Da ist wohl eine E-Mail nicht angekommen“, vermutete OFC-Sportmanager Andreas Möller. Boysen konnte der Verspätung sogar noch etwas positives abgewinnen: „Wir mussten uns zwei Mal auf das Spiel vorbereiten. Die Mannschaft hat aber auch diese Sache gut gemeistert.“ Möller sah es ähnlich: „Unsere Spieler haben sich auf teilweise gefrorenem Boden gut aus der Affäre gezogen.“

Zufrieden waren die Verantwortlichen der Kickers auch mit Testspieler Benjamin Barg. Der Innenverteidiger vom Ligakonkurrenten Wuppertaler SV spielte 90 Minuten durch und hinterließ einen „guten Eindruck“, so Boysen. Über eine mögliche Verpflichtung von Barg, wollen die Kickers laut Möller „in den kommenden Tagen entscheiden“.

OFC: Endres (46. Wiener) - Huber (46. Damm), Hysky (46. Brighache), Barg, Schutzbach - Haas (46. C. Pospischil) - Boysen (46. Morys), Fröhlich (46. Tosunoglu), Becker, Zinnow (46. S. Pospischil) - Türker (63. Kokocinski)

Tore: 0:1 Stachnik (50.), 1:1 Tosunoglu (65.), 2:1 Tosunoglu (70.)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare