Vertrag nicht verlängert

OFC und Trainer Reck gehen getrennte Wege

+
Der Vertrag von Trainer Oliver Reck läuft Ende Juni aus und wird auch nicht verlängert.

Offenbach - Kickers Offenbach und Trainer Oliver Reck gehen im Sommer getrennte Wege. Das hat der Verein jetzt mitgeteilt.

Der Vertrag von Trainer Oliver Reck beim OFC läuft am 30. Juni aus - und wird auch nicht verlängert. Das hat der Verein jetzt bei Twitter mitgeteilt. Man bedanke sich aber bei ihm für die geleistete Arbeit.

Schon länger gab es Vermutungen, dass die Kickers die Trainerposition für die kommende Saison neu besetzen könnten. Bis vor kurzem sagte aber Sportvorstand Sead Mehic noch mit Blick auf die Spekulationen bezüglich dem Ende einer Zusammenarbeit mit Reck: „Wir haben mit keinem Trainer gesprochen.“ Und auch aktuell will sich der Verein nicht über mögliche Kandidaten äußern.

Oliver Reck übernahm im Januar 2016 die Position des Cheftrainers bei den Kickers und konnte damals in 17 Spielen elf Siege und insgesamt 36 Punkte sammeln. Am Saisonende bedeutete das Platz 4 in der Tabelle für den OFC. In seiner zweiten Spielzeit gelang es Reck den Klassenerhalt zu sichern. Und das, obwohl dem Verein neun Zähler abgezogen worden waren. Drei Spieltage vor Ende der aktuellen Saison belegt die Mannschaft den vierten Tabellenplatz, befand sich über weite Strecken sogar auf einem der beiden Relegationsränge. (jo)

Frust und Freude: Die schönsten Bilder mit Oliver Reck

Weitere Infos lesen Sie in der morgigen Ausgabe der Offenbach-Post (Donnerstag).

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare