Testspiel

Kickers Offenbach: Tuma legt für den OFC beide Tore in Hoffenheim auf

Fussball Testspiel, Kickers Offenbach - FC 08 Homburg
+
Davud Tuma von den Offenbacher Kickers bei einem Testspiel gegen FC 08 Homburg.

Beim Testspiel in Hoffenheim trifft Kickers Offenbach zweimal die Latte, einmal den Pfosten. Den Sieg verspielt der OFC in der letzten Minute.

Offenbach – Das Resultat des Testspiels beim Regionalliga-Rivalen TSG 1899 Hoffenheim II (2:2) war Angelo Barletta letztlich nicht so wichtig. „Es war ein Spiegelbild des Stuttgart-Spiels“, meinte Barletta mit Blick auf das 2:2 im vorletzten Punktspiel vor der Lockdown-Pause. Auch bei der VfB-Reserve hatten die Kickers Chancen im Überfluss kreiert. In Hoffenheim trafen die Kickers zweimal Latte, einmal Pfosten, scheiterten ein ums andere Mal an Towart Luca Philipp.

Testspiel der Kickers Offenbach in Hoffenheim: OFC kann Führung nicht halten

Barletta gewann am Samstag im Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit einige wichtige Erkenntnisse. Maik Vetter etwa, lange verletzter Mentalitätsspieler, „machte es sehr gut“, ebenso Rechtsverteidiger Marco Fritscher und Mittelfeldspieler Luka Garic. Alle drei sind nach längeren Verletzungspausen wieder ernsthafte Optionen für den Restart in Walldorf am Freitag (19 Uhr). Auch Luigi Campagna zeigte auf ungewohnter Position als Innenverteidger gute Ansätze. „Er hat mich etwas an Fabio Cannavaro erinnert“, sagte Barletta in Anspielung an den italienischen WM-Helden von 2006.

OFC holt Unentschieden in Hoffenheim: Abstimmungsfehler bei Kickers Offenbach

Zu den Aktivposten gehörte Außenbahnspieler Davud Tuma. Nach dem 0:1 durch Maximilian Beier (28.) legte er Mathias Fetsch (72.) die Kugel zum Ausgleich auf den Kopf. Zwei Minuten später war sein Pass für Serkan Firat gedacht, Hoffenheims Gautier Ott bugsierte den Ball ins eigene Tor. Dass die Kickers die Führung nicht über die Zeit brachten, lag auch an vielen Wechseln. Gegen Ende häuften sich Abstimmungsfehler. Das nutzte die TSG zum Ausgleich durch Meris Skenderovic (90.). (Jörg Moll)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare