Verletzter Barg kein Kandidat mehr für OFC

Offenbach - „Das ist unfassbar - das wird dann nichts.“ Andreas Möller, dem Sportmanager der Offenbacher Kickers, fehlten gestern Abend die Worte, als er vom Pech des 24 Jahre alten Innenverteidigers Benjamin Barg vom Ligarivalen Wuppertaler SV Borussia hörte.

Offenbach (app) - Wie der Westdeutsche Rundfunk vermeldete, hatte sich Barg gestern beim Training in Wuppertal einen Kieferbruch zugezogen. In einer Klinik wurde am Abend noch geprüft, ob sich Barg einer Operation unterziehen muss. Jedenfalls fällt er mehrere Wochen aus und somit aus der Kandidatenliste der Kickers.

„Ich hoffe, dass wir noch eine Verpflichtung hinbekommen, versprechen kann ich es aber nicht“, sagte Möller und bestätigte, dass er noch weitere Kandidaten an der Angel hat. Die Kickers haben noch Zeit bis Montag, 12.00 Uhr, um sich zu verstärken. Dann schließt die Transferliste. Zuvor absolvieren sie noch einen Test beim Hessenligisten FC Bayern Alzenau (Samstag, 14.30).

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare