Vor 10.038 Zuschauern

Spitzenreiter Mannheim bezwingt tapfere Kickers

+

Mannheim - Der Tabellenführer der Regionalliga Südwest, Waldhof Mannheim, gewinnt sein Heimspiel gegen Kickers Offenbach vor 10.038 Zuschauern. Der Spielbericht: Von Damian Robota

Waldhof Mannheim siegte gegen Kickers Offenbach knapp mit 2:1. OFC-Trainer Oliver Reck hatte seine Mannschaft gegenüber dem 2:0 gegen die Stuttgarter Kickers auf einer Position verändert. Für Stoilas rückte Gaul ins Team. Auf der Bank saßen zunächst: Vanli (Tor), Taylor, Stoilas, Frey, Sentürk und Schulte. Die OFC-Fans, 600 von ihnen waren mit einem Sonderzug angereist, kamen ohne Zwischenfälle ins Stadion. Einer Reihe von Anhängern wurde jedoch kurzfristig vor dem Spiel ein Betretungsverbot zugestellt. Daher waren wohl weniger Anhänger im Stadion, als die zunächst angenommenen 1100. Das Spiel vor insgesamt 10.038 Zuschauern wurde von einem Großaufgebot der Polizei abgesichert.

Der Gastgeber machte von Beginn an Druck und wurde prompt belohnt. Seegert traf nach einer Ecke bereits in der 3. Spielminute. Er stand in der Mitte sträflich frei. Offenbach erholte sich jedoch schnell vom frühen Schock und kam durch Firat und Maslanka zu ersten Torchancen. In der 33. Minute wurde ein Torschuss von Firat abgefälscht und landete vor den Füßen des völlig freien Neofytos. Der schob die Kugel aus zehn Metern mit Hilfe des Innenpfostens ins Tor. Der verdiente Ausgleich. Mit dem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Waldhof Mannheim gegen OFC: Der Liveticker zum Nachlesen

Mannheim reagierte und brachte Kiefer für Tüting. Das Spiel war nun ausgeglichen, beide Mannschaften kämpften um die Bälle und erspielten sich Torchancen. Hebisch nutze eine davon für Mannheim. In der 62. Minute wurde der Stürmer steil geschickt und behielt vor Sebald die Übersicht. Kurz nach der Führung hatte der OFC die Riesenchance zum erneuten Ausgleich. Darwiche schoss den Ball nach eine Flanke jedoch aus fünf Metern über das leere Tor. Oliver Reck wechselte und brachte Stoilas für Hodja sowie kurz vor Schluss Taylor für Göcer und Schulte für Maslanka. Die Kickers versuchten noch einmal alles, es blieb jedoch beim 2:1 für Waldhof Mannheim. Der OFC bleibt damit weiterhin auf Tabellenplatz 14.

OFC zu Gast bei Waldhof Mannheim: Bilder

Waldhof Mannheim: Scholz - Müller, Seegert, Schultz, Amin - Korte (Gärtner, 74.), Fink, Tüting (Kiefer, 45.), Sommer (Nag, 70.) - Hebisch, Koep

Kickers Offenbach: Sebald - Marx, Kirchhoff, Gaul, Theodosiadis - Darwiche, Göcer (Taylor, 82.), Maslanka (Schulte, 85.), Firat - Hodja (Stoilas 70.), Neofytos

Tore: 1:0 Seegert (3.), 1:1 Neofytos (33.), 2:1 Hebisch (62.)

OFC-Zeugnis gegen Waldhof Mannheim

Mehr zum Thema

Kommentare