OFC-Sportdirektor will sich an Absprache halten

Mehic: „Wir haben mit keinem Trainer gesprochen“

+
Rote Fliege, weißes Hemd – mit dieser Kombination würde Daniel Steuernagel (links, vergangenen Monat beim Festakt anlässlich der Beendigung des 64. Fußballlehrer-Lehrgangs in Neu-Isenburg) zumindest farblich schon mal zu den Offenbacher Kickers passen. Rechts: DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Offenbach -  Sead Mehic ist genervt. „Es gibt nichts zu sagen“, erklärte der Sportdirektor der Offenbacher Kickers mit Blick auf Spekulationen über ein mögliches Ende der Zusammenarbeit mit Trainer Oliver Reck nach der Saison. Von Christian Düncher 

Daran sind die Verantwortlichen des OFC aber nicht unschuldig. Seit Herbst 2017 wurden immer wieder Verhandlungen mit Reck angekündigt, und dann nach hinten vertagt. Ein Ergebnis hat man immer noch nicht vermeldet. Dabei steht es offenbar längst fest: Reck darf nur beim Aufstieg in die 3. Liga bleiben – und das ist nur noch theoretisch möglich.

Über potenzielle Nachfolger hat sich die Führungsriege des OFC nach Informationen unserer Zeitung längst intensiv Gedanken gemacht. Von den vergangene Woche von uns benannten Kandidaten hat offenbar Daniel Steuernagel (38) die besten Karten. Der frisch ausgebildete Fußballlehrer war Mehic’ Vorgänger als Trainer des SSV Lindheim. Von 2014 bis 2016 führte er den SC Teutonia Watzenborn-Steinberg von der Verbands- in die Regionalliga. Ende August 2016 trat er kurz nach dem 2:1-Sieg gegen die Kickers überraschend zurück.

Der zeitliche Aufwand sei zu groß gewesen, hatte der damalige Lehrer gesagt. Inzwischen hat er sich vom Schuldienst freistellen lassen, will voll auf die Karte Fußball setzen. Als OFC-Trainer? Steuernagel war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Das OFC-Zeugnis gegen FC Saarbrücken

Dafür äußerte sich Mehic: „Wir haben mit keinem anderen Trainer gesprochen.“ Mit Reck gebe es „eine klare Absprache“, an die sich OFC-Geschäftsführer Christopher Fiori und er auch halten, betonte der Sportdirektor. Es wäre „unfair“, Spekulationen zu kommentieren.

Dennoch deutet einiges auf Steuernagel hin. Bereits als er unlängst dem künftigen Fusionsklub SG Barockstadt Fulda Lehnerz (Hessenliga) absagte, hieß es, er sei beim OFC im Gespräch. Zudem war der gebürtige Laubacher, an dem auch der SSV Ulm sowie die Sportfreunde Lotte Interesse gehabt haben sollen, beim Kickers-Heimspiel gegen Mannheim im Stadion. Mehic dementierte das nicht, sagte jedoch: „Ich habe bei der Partie 15 Trainer gesehen.“

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare