1. Startseite
  2. Sport
  3. Kickers Offenbach

Zum 39. Mal in 100 Pflichtspielen steht die Null

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Starkes Jubiläum: Ronny Marcos.
Starkes Jubiläum: Ronny Marcos. © Hübner

Kickers Offenbach gewinnt gegen Hessen Kassel. Für einen ist der Sieg ein besonderer Erfolg: Linksverteidiger Ronny Marcos.

Offenbach – Ronny Marcos atmete tief durch, dann huschte ein Lächeln über sein Gesicht. „Das war ein erster Schritt“, meinte der Linksverteidiger der Offenbacher Kickers, der in seinem 100. Pflichtspiel für den OFC den ersten Auswärtssieg dieser Saison feiern durfte und sinnbildlich für das stand, was beim hitzigen Hessenduell gefragt war: Einsatz, Leidenschaft, Zweikampfstärke.

„Es war keine einfache Situation“, räumte der Linksfuß ein, der unter dem gerade entlassenen Trainer Alexander Schmidt zu Saisonbeginn um seinen Stammplatz bangen musste. Doch der 28-Jährige brachte, wie alle seine Mitspieler, das ein, was in Offenbach besonders gefragt ist. „Es war letztlich ein sehr disziplinierter Auftritt, besonders in der Defensive. Wenn uns das gelingt, sind wir ganz schwer zu schlagen.“ Der gebürtige Holsteiner weiß, wovon er spricht: In 39 seiner 100 Partien blieb er mit dem OFC ohne Gegentor.

Marcos, seit Juli 2019 beim OFC, hat längst verinnerlicht, was es heißt, für den Traditionsklub vom Bieberer Berg aufzulaufen. „Wir wollten die Offenbacher Tugenden einbringen“, erklärte er nach dem intensiven Abnutzungskampf in Kassel: „Ich freue mich natürlich, dass das beim 100. Pflichtspiel geklappt hat. Aber es ist nur ein erster Schritt, wir haben noch viel Arbeit vor uns.“  jm

Auch interessant

Kommentare