Platz fünf für Samurai-Judoka bei Deutschen Meisterschaften

Ehmig knapp an Bronze vorbei

+
Leon Ehmig in Bonn.

Offenbach - In Brian Miles- Smith (60 kg) und Leon Ehmig (66 kg) gingen zwei Judoka des JC Samurai Offenbach bei den Deutschen Meisterschaften in Bonn auf die Matten. Ehmig verpasste knapp die Bronzemedaille und belegte den fünften Platz, Miles-Smith wurde Siebter.

Samurai-Vorsitzender und Trainer Francesco Liotta war trotz verpasster Medaillen durchaus zufrieden mit der Vorstellung seiner beiden Athleten: „Sie konnten wegen Verletzungen erst Ende Dezember mit dem Training beginnen, so dass die Vorbereitungszeit auf diese Titelkämpfe wirklich sehr kurz war. Wir wussten, dass es sehr schwierig mit dem Gewinn einer Medaille werden würde. Beide haben jedoch eine sehr gute Leistung abgeliefert, und jetzt können wir sie in den nächsten Wochen wieder in Topform bringen und auf die nächsten Aufgaben vorbereiten.”

Ehmig startete sehr gut in das Turnier, gewann alle Vorrundenkämpfe vorzeitig und stand somit im Halbfinale. Er traf dabei auf den amtierenden Deutschen Meister Sebastian Seidel vom TSV Abensberg. Liotta hatte Ehmig gut auf den Gegner eingestellt. Der Offenbacher setzte Seidl mit einem starken Griffkampf unter Druck. Er erarbeitete sich zwei Vorteile, bevor eine Unachtsamkeit ihn den Einzug in das Final kostete. Im „kleinen Finale“ gegen Manuel Scheibel, ebenfalls TSV Abensberg, machte Ehmig von Anfang an Druck. Nach einem ausgeglichenen Kampf ließen jedoch kurz vor Ende seine Kräfte nach. Scheibel ging mit einer kleinen Wertung in Führung, die Ehmig nicht mehr aufholte. „Nach meiner langen Verletzungspause bin ich mit meiner Leistung zufrieden, nur mit der Platzierung nicht”, äußerte sich Ehmig kurz nach den Kämpfen weniger erfreut.

Auch für Brian Miles-Smith lief es in Bonn nicht wie gewünscht. Nachdem er seine Auftaktbegegnung vorzeitig gewonnen hatte, musste er sich gegen den späteren Deutschen Meister Philip Graf (TSV Abensberg) geschlagen geben. In der Trostrunde siegte er souverän gegen den Potsdamer Paul Schwisow. Im Kampf um den Einzug ins „kleine Finale“ hatte Miles-Smith das Nachsehen gegen den späteren Dritten Jörg Omufriev vom Judoclub Eberswalde.

vvg

Samurai Offenbach gegen JC Rüsselsheim

Samurai Offenbach gegen JC Rüsselsheim

Judo 2. Bundesliga: Samurai Offenbach gegen JC Rüsselsheim
Judo 2. Bundesliga: Samurai Offenbach gegen JC Rüsselsheim
Judo 2. Bundesliga: Samurai Offenbach gegen JC Rüsselsheim
Judo 2. Bundesliga: Samurai Offenbach gegen JC Rüsselsheim
Samurai Offenbach gegen JC Rüsselsheim

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare