Kreisliga A Hanau

Erfolgstrainer Florian Reitmaier bleibt TSG Niederdorfelden treu

Erfolgreiche Zusammenarbeit: Florian Reitmaier hat die TSG von der Kreisliga C in die A-Klasse geführt. archiv
+
Erfolgreiche Zusammenarbeit: Florian Reitmaier hat die TSG von der Kreisliga C in die A-Klasse geführt. archiv

Florian Reitmaier wird – unabhängig vom Ausgang der aktuellen Spielzeit – auch in der nächsten Runde der Trainer der ersten Mannschaft der TSG Niederdorfelden sein und den 2017 eingeschlagenen Kurs des Fußball-A-Ligisten auch zukünftig weiter verfolgen.

Niederdorfelden – Damit geht der 38-jährige Erfolgscoach, der mit seiner Elf nach dem Restart in der Kreisliga C in den vergangenen Jahren den Durchmarsch zurück in die Kreisliga A Hanau geschafft hat, bereits in die fünfte Saison als verantwortlicher Übungsleiter der Männer von der Bergerstraße.

„Es gab zuletzt ja keine Chance, das weiterzuentwickeln, was wir damals gestartet haben. Die letzten Saisons waren im Endeffekt nur zwei Halbserien“, so Reitmaier, der weiter ausführt: „Wir sehen uns noch lange nicht am Ende unseres Weges. Wir werden weiterhin versuchen, die Jugend einzubinden und können so sicherlich auch nächste Saison wieder die Klasse halten.“

In dieselbe Richtung äußert sich der Verein in seinem letzten Facebook-Post, in dem es heißt: „Der Nachwuchs ist für uns von großer Bedeutung. Deswegen wollen wir die Bindung zwischen unserer Jugend und dem Seniorenbereich weiter vorantreiben.“ Dementsprechend hat die TSG bereits mit Luca Puggeli und Jonathan Frey zwei Spieler aus dem eigenen Unterbau nach oben beordert. Außerdem wurde mit Niklas Wenzel ein Torwarttalent verpflichtet, das unter anderem bei der Eintracht und in Darmstadt ausgebildet worden ist.

Und auch im Trainerstab selbst geht Niederdorfelden den nächsten Schritt. In der kommenden Saison wird Reitmaier von der langjährigen Defensivkraft Marcel Eisenhauer unterstützt, der die Fußballschuhe mit der Taktiktafel tauschen wird. Der Rechtsverteidiger soll sich vor allem im Trainings- und Spielbetrieb bei der TSG einbringen sowie Ansprechpartner für die zweite Mannschaft sein.

Komplettiert wird das verantwortliche Betreuerteam darüber hinaus von Fußball-Abteilungsleiter Markus Schichor sowie dem Jugendleiter Alexander Holhorst. (Von Oliver Kraus)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare