Handball

Hanauer Tarek Marschall verlängert beim Bundesligisten HC Erlangen

Handball 3. Bundesliga: HC Erlangen II gegen TSG Haßloch
+
Bleibt beim HC Erlangen: Tarek Marschall (am Ball) hat beim Bundesligisten verlängert. Lange überzeugte er im Zweitmannschafts-Team des HCE (Foto).

Tarek Marschall bleibt beim Handball-Bundesligisten HC Erlangen. Das teilte die neue Berateragentur des 20-Jährigen, Jens Gottwald Coaching & Consulting, mit. Marschall war 2019 als 18-Jähriger von der HSG-Hanau nach Erlangen gewechselt und hatte sich über Einsätze in der Drittligamannschaft des HCE für das Bundesligateam empfohlen. In der abgelaufen Saison wurde der Rückraumspieler beim Tabellendreizehnten 26-mal eingesetzt und erzielte 25 Tore.

Hanau – „Dass ich bereits in der ersten Mannschaft Spielzeit erhalten habe, erfüllt mich mit Stolz und bestätigt mich nur umso mehr, den richtigen Weg gewählt zu haben“, sagte Marschall über seine bisherige Entwicklung in Erlangen.

Nun unterschrieb der Hanauer beim HCE für zwei weitere Jahre und wird seit neuestem von Jens Gottwalds neuer Spielerberateragentur unterstützt. „Mir war wichtig, bei meiner weiteren Karriereplanung im Profisport, einen Partner an meiner Seite zu wissen, der sich um die Vermittlung, Verhandlungen und meine Vermarktung kümmert, mich aber auch gleichzeitig durch individualisierte Coaching- und Beratungsleistungen in meiner Persönlichkeitsentwicklung entwickeln kann“, so Marschall.

Gottwald betonte, ihm sei es wichtig gewesen, „Tarek die Möglichkeit einer Ausbildung zu bieten und mit dem Verein und ihm eine entsprechende Absicherungsplanung zu entwickeln“. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare