Ungeschlagene American Footballer

Hornets im Spitzenspiel Außenseiter

Offenbach - Die ungeschlagenen American Footballer der Hanau Hornets treten in der Oberliga im Spitzenspiel gegen Tabellenführer Trier Stampers an. Die Rodgau Pioneers (5. Platz/2:12 Punkte) sind am Sonntag (15 Uhr) gegen Schlusslicht Wetzlar Wölfe (0:10) gefordert.

„Das wird ein Hammerduell“, sagt Hornets-Sprecher Achim Korn vor der Partie am Sonntag (15.30 Uhr, Herbert-Dröse-Stadion) gegen Trier (10:0). Die Hanauer fühlen sich als Außenseiter wohl, müssen in Marco Bucher und Heiko Leichsnering auf zwei Stützen verzichten. „Aber wir werden Trier alles abverlangen“, verspricht Korn.

In der Landesliga Mitte können sich die Rhein-Main Rockets aus Offenbach (2./10:2) mit einem Sieg am Samstag (16 Uhr) bei den Fulda Saints (6.(4:6) einen Platz in den Aufstiegs-Play-offs im September vorzeitig sichern. „Für uns als Aufsteiger ist das eine kleine Sensation, die wir gerne erleben“, sagt Rockets-Cheftrainer Tim Kleinschrot. (jm)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa-tz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.