Offene Sichtung

Handball: HSG Hanau auf der Suche nach Nachwuchs

+
Tarek Marschall (links), das größte Talent der HSG Hanau, spielt in der A-Jugend (Bundesliga) und für die Herren (3. Liga).   - Foto: p

Hanau -  Die HSG Hanau ist seit Jahren für ihre nachhaltige Jugendarbeit bekannt. Diesen Weg möchten die Handballer weitergehen und veranstalten zum zweiten Mal eine offene Sichtung, bei der sie auch über das Jugendkonzept des Klubs informieren.

Dieses sieht vor, in allen Altersklassen mit einer Mannschaft in der höchsten Spielklasse anzutreten. Dabei wird auf ein Internat verzichtet, um die Jugendlichen nicht aus ihrem sozialen Umfeld herauszulösen, heißt es.

Eingeladen sind Nachwuchsspieler der Jahrgänge 2005 bis 2008. Los geht es am 20. Januar, 9. 30 bis 12 Uhr, in der Doorner Halle (Steinheim). Anmelden kann sich jeder Interessierte per Mail an: sichtung@hsghanau.de unter Angabe von Name, Telefonnummer, Jahrgang, Wurfhand und Verein. (jp)

HSG Hanau gegen Eintracht Baunatal

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare