1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Winterlauf: Klumb kurz vor dem Gesamtsieg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Impression vom Auftakt der Winterlaufserie im November 2015 © Eyßen

Seligenstadt Ohne Titelverteidiger Ingbert Reinke (SSC Hanau-Rodenbach) geht am Samstag der dritte Durchgang der Seligenstädter Winterlaufserie über die Bühne.

Reinke, der nach zwei Läufen in der Gesamtwertung des Hauptlaufs über zehn Kilometer führt, hat aber eine gute Entschuldigung. Er wird ab Donnerstag als Physiotherapeut zwei Wochen lang die DLV-Kader-Athleten Manuel Stöckert und Steffen Uliczka im Trainingslager in Portugal betreuen.

Reinke wird mit den Spitzenathleten auch gemeinsam trainieren. „Beim letzten Seligenstädter Durchgang im Februar bin ich dann hoffentlich in Topform“, sagt er. Da nur drei der vier Läufe in die Gesamtwertung einfließen, hat Reinke weiter gute Aussichten auf die Titelverteidigung. 17 Grad hätte es derzeit in Monte Gordo an der Algarve, freut sich Reinke auf gute Trainingsbedingungen. In Seligenstadt dürften dagegen am Samstag beim dritten Durchgang der Winterlaufserie des Lauf- und Tria-Teams der Sportvereinigung Temperaturen um den Gefrierpunkt herrschen. Bei den Frauen könnte über zehn Kilometer Karolin Klumb (USC Mainz), die die ersten zwei Läufe gewonnen hat, den Gesamtsieg vorzeitig perfekt machen.

Der Zehn-Kilometer-Lauf startet um 14.30 Uhr. Um 14.20 Uhr beginnt der Fünf-Kilometer-Lauf, bei dem Aaron Bienenfeld (LG Offenbach) im Dezember einen Streckenrekord aufgestellt hatte. Bereits vorher steht ab 13.50 Uhr der 1000-m-Lauf der Kinder (Jahrgang 2006 und jünger) und um 14 Uhr der 1000-m-Lauf der Schüler (ab Jahrgang 2000) an. ey

Auch interessant

Kommentare