Markovic fühlt sich reif für WM-Medaille

+
Marijana Markovic.

Offenbach - Ihre Biografie auf der Homepage des Deutschen Fechter-Bundes ist immer wieder schön zu lesen. Auf die Frage, wie sie denn zum Fechten gekommen sei, antwortet Marijana Markovic: „Durch eine Zeitungsanzeige in der Offenbach-Post. Von Holger Appel

Ich wusste damals gar nicht, was Fechten ist. Nach dem Schnupperkurs war ich dann auf einmal angemeldet beim FCO.“ Das war vor mehr als 20 Jahren. Inzwischen startet Markovic (27) für Bayer Leverkusen, steht auf Platz 1 der deutschen Degen-Rangliste und ist für die WM vom 28. September bis 6. Oktober in Antalya nominiert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare